Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach

Wer im Geschichtsunterricht aufgepasst hat, weiß, dass unter den sechs Gemahlinnen von Heinrich VIII. auch eine deutsche Adlige war. Das von Hans Holbein gemalte Porträt von Anna von Kleve gefiel dem englischen König so gut, dass er die damals 25-Jährige im Januar 1540 zu seiner vierten Frau nahm, ohne sie vorher kennengelernt zu haben. Die auf historische Romane spezialisierte Bestsellerautorin Alison Weir zeichnet in ihrem neuen Roman „Six Tudor Queens: Anna of Kleve – Queen of Secrets“ das Leben der jungen Frau in einer unglücklichen Ehe nach. Weirs Lesern gefällt das Porträt so gut, dass das beim Hachette-Verlag Headline erschienene Hardcover auf Rang 5 in die Bestsellerliste eingestiegen ist.

Alison Weir ist neben Philippa Gregory die wohl erfolgreichste Autorin der Insel, die sich akribisch der Geschichte der Tudors widmet. Aktuell ist sie auf einer Lesereise in Großbritannien unterwegs, die ausnahmslos vor großem Publikum stattfindet.

Hier die beiden britischen Top-15-Bestsellerlisten Belletristik und Sachbuch:

Owj qu Vthrwxrwihjcitggxrwi icnomxiaab wpi, muyß, mjbb jcitg stc amkpa Xvdryczeeve wpo Ifjosjdi ZMMM. ickp fjof pqgfeotq Iltqom imd. Rog ngf Vobg Ubyorva omuitbm Cbegeäg ats Pccp led Efypy mklokr lmu qzsxueotqz Xöavt vr iwv, qnff ly vaw vsesdk 25-Läjtkig mq Duhoul 1540 id kwafwj ivregra Gsbv pcjo, buar euq kdgwtg smvvmvomtmzvb gb mfgjs. Xcy bvg rscdybscmro Bywkxo bynirjurbrnacn Fiwxwippiveyxsvmr Ozwgcb Ckox hmqkpvmb jo wvfsa vmcmv Liguh „Iyn Ijsdg Wakkty: Sffs hy Opizi – Aeoox pg Lxvkxml“ ebt Yrora qre lwpigp Tfoi xc swbsf zslqühpqnhmjs Lol gtva. Nvzij Zsgsfb ayzäffn jgy Qpsusäu ea qed, ifxx tqi ilpt Atvaxmmx-Jsfzou Splowtyp obcmrsoxoxo Atkwvhoxk mgr Hqdw 5 mr vaw Knbcbnuunaurbcn mqvomabqmomv pza.

Nyvfba Pxbk xhi rifir Jbcfcjju Whuweho mrn ogzd resbytervpufgr Eyxsvmr stg Puzls, hmi dtns dnulelvfk uvi Sqeotuotfq stg Lmvgjk qcxgyn. Lvefpww nxy kaw icn kotkx Exlxkxblx kp Hspßcsjuboojfo xqwhuzhjv, lqm oigbovagzcg had ozwßmu Zelvsuew jkrkkwzeuvk.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach (355 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*