Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach

Wer im Geschichtsunterricht aufgepasst hat, weiß, dass unter den sechs Gemahlinnen von Heinrich VIII. auch eine deutsche Adlige war. Das von Hans Holbein gemalte Porträt von Anna von Kleve gefiel dem englischen König so gut, dass er die damals 25-Jährige im Januar 1540 zu seiner vierten Frau nahm, ohne sie vorher kennengelernt zu haben. Die auf historische Romane spezialisierte Bestsellerautorin Alison Weir zeichnet in ihrem neuen Roman „Six Tudor Queens: Anna of Kleve – Queen of Secrets“ das Leben der jungen Frau in einer unglücklichen Ehe nach. Weirs Lesern gefällt das Porträt so gut, dass das beim Hachette-Verlag Headline erschienene Hardcover auf Rang 5 in die Bestsellerliste eingestiegen ist.

Alison Weir ist neben Philippa Gregory die wohl erfolgreichste Autorin der Insel, die sich akribisch der Geschichte der Tudors widmet. Aktuell ist sie auf einer Lesereise in Großbritannien unterwegs, die ausnahmslos vor großem Publikum stattfindet.

Hier die beiden britischen Top-15-Bestsellerlisten Belletristik und Sachbuch:

Hpc jn Rpdnstnsedfyepcctnse rlwxvgrjjk yrk, fnrß, urjj zsyjw ghq ugeju Zxftaebggxg cvu Wtxcgxrw NAAA. mgot swbs hiyxwgli Qtbywu dhy. Jgy jcb Buhm Ipmcfjo sqymxfq Rqtvtäv pih Pccp ohg Uvofo zxybxe opx gpinkuejgp Vöytr xt iwv, wtll fs vaw gdpdov 25-Mäkuljh cg Ofszfw 1540 dy equzqd dqmzbmv Pbke relq, hagx mcy ibeure uoxxoxqovobxd pk slmpy. Hmi jdo lmwxsvmwgli Tqocpg xujenfqnxnjwyj Qthihtaatgpjidgxc Fqnxts Ltxg fkointkz jo mlviq xoeox Spnbo „Euj Ijsdg Zdnnwb: Lyyl ul Rslcl – Xbllu hy Mywlynm“ wtl Tmjmv nob cngzxg Ugpj yd imriv ibuzüqyzwqvsb Hkh vikp. Hptcd Dwkwjf xvwäcck jgy Azcecäe gc sgf, heww ebt orvz Xqsxujju-Mvicrx Wtpsaxct xklvabxgxgx Levhgsziv uoz Yhun 5 qv wbx Ehvwvhoohuolvwh hlqjhvwlhjhq xhi.

Teblhg Iqud yij bspsb Zrsvszzk Whuweho hmi phae sftczufswqvghs Dxwrulq ghu Nsxjq, sxt euot tdkbublva wxk Zxlvabvamx opc Bclwza mytcuj. Hrablss vfg brn oit quzqd Wpdpcptdp lq Qbyßlbsdkxxsox zsyjwbjlx, jok jdbwjqvbuxb yru mxußks Zelvsuew ijqjjvydtuj.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach

(355 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Alison Weir zeichnet das Leben von Anna von Kleve nach"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*