Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Abschied des Messe-Chefs

Der Chef der Londoner Buchmesse nimmt seinen Hut. Alistair Burtenshaw ist mit sofortiger Wirkung von seinem Posten als Director für Bücher und Publishing bei Reed Exhibitions zurückgetreten.

Nach einer Meldung des „Bookseller“ will Burtenshaw eine neue Aufgabe auf dem Feld der Kreativindustrie suchen. Zu weiteren Hintergründen ist noch nichts bekannt. Auch einen Nachfolger gibt es noch nicht.

Die Neuauflage der Messe in diesem Jahr war durchaus erfolgreich. „Wir haben unser Flächenkontingent in diesem Jahr weitgehend ausgeschöpft“, bilanzierte ein zufriedener Messedirektor Burtenshaw Nach der Messe im April im Gespräch mit buchreport. 

Kommentare

1 Kommentar zu "Abschied des Messe-Chefs"

  1. Weltbild zurück auf dem Weg ins Hochregal-Lager?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar: Chatbots für Verlage

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Veranstaltungen

  1. 6. Juni - 7. Juni

    IG Unabhängiges Sortiment

  2. 6. Juni

    Self-Publishing-Day

  3. 11. Juni - 14. Juni

    Comic-Salon-Erlangen – abgesagt

  4. 15. Juni

    IG Digital

  5. 15. Juni - 17. Juni

    Buchtage Berlin