buchreport

Abschied am Gleis

Positionswechsel an der Spitze von Valora Retail: Geschäftsführer Mathias Gehle verlässt den Marktführer im deutschen Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel nach elf Jahren und „wird sich einer neuen unternehmerischen Herausforderung widmen“, wie das Unternehmen mitteilt.

Gehle habe die Führung des Unternehmens 2002 in einer schwierigen Zeit übernommen und nach erfolgreichem Turnaround als Marktführer sowohl im Bahnhofsbuchhandel als auch im Kioskmarkt etabliert, so Valora. Als Nachfolger übernimmt bis auf Weiteres ab sofort Lars Bauer, Geschäftsführer von Valora Retail Deutschland und Luxemburg, alleine die Verantwortung für das deutsche Geschäft.

Varlora belegt mit einem Umsatz von 39,3 Mio Euro Platz 14 im buchreport-Ranking „Die 50 größten Buchhandlungen“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Abschied am Gleis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Was hinter der »Lesemotiv«-Klassifikation im VLB steckt  …mehr
  • Nava Ebrahimi über »Wittgensteins Mätresse«: »Das Schwierige ist gleichzeitig das…  …mehr
  • Mit Plüsch und Bundles neue Vertriebswege öffnen  …mehr
  • Verleihung des Deutschen Kinderbuchpreises live im Internet  …mehr
  • tolino-Allianz vergrößert ihren Marktanteil  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten