Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Offener Brief der avj zur Streichung des Kindermagazins »Kakadu«

Die avj-Vorsitzende Renate Reichstein hat einen offenen Brief zur Streichung des Kindermagazins „Kakadu“ im Dlf geschrieben:

 

Sehr geehrter Herr Weber,

„Der KAKADU ist die tägliche Radiosendung für Kinder und mit Kindern auf Deutschlandfunk Kultur.“ Das muss so bleiben!

Kinder brauchen nicht nur eine Stimme, sie brauchen Informationen, Wissen, Entscheidungshilfen und auch niveauvolle Unterhaltung. All das in einem werbefreien, kindgerechten Programm, das sich für ihre Belange einsetzt und sie zu mündigen Bürgern heranwachsen lässt. Für diesen Bildungsauftrag gibt es den Gebühren finanzierten, öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

Den KAKADU als „Stolperstein im Programm“ zu bezeichnen und ihm deshalb wochentags den Sendeplatz zu streichen, zeugt von wenig Verständnis für die Wichtigkeit und Sinnhaftigkeit dieses Programmangebots für Kinder.

Wer Kindern das Radioprogramm streicht, muss sich nicht wundern, wenn diese als Erwachsene den Rundfunk auch nicht mehr brauchen!

Die Mitgliedsverlage der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V., die das KAKADU-Programm mit ihren Angeboten immer unterstützen, sprechen sich mit Nachdruck für die Rücknahme Ihrer Programmentscheidung und die Beibehaltung der täglichen KAKADU-Sendung auf Deutschlandfunk Kultur aus.

Mit freundlichen Grüßen

Renate Reichstein

Vorsitzende des Vorstands

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Offener Brief der avj zur Streichung des Kindermagazins »Kakadu«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover