Monatspass
PLUS

Schwerpunkte verlagern sich in langsamen Zyklen

Der Kreativmarkt hat sich nach dem Ausmalhype wieder gesetzt. Aktuell dominieren die Warengruppe die Topthemen Handlettering und Nähen. Die Verlage liefern passende Novitäten und suchen nach Weiterentwicklungen.

Kreative Allrounderin: Bine Brändle verfasst und illustriert Kinderbücher, tritt im „ARD-Buffet“ auf, designt Produkte und veröffentlicht Kreativratgeber beim Frechverlag. Ihr Themenschwerpunkt ist dabei zurzeit die Fenstergestaltung. (Foto: Frech)

„Am Ausmalboom haben sich Fluch und Segen eines Großtrends gezeigt“, resümiert Michael Zirn, Geschäftsführer des Kreativratgeberverlags Frech. 2015 waren Ausmalbücher für Erwachsene plötzlich weltweit durch die Decke gegangen, sodass die Kreativ-Warengruppe eine Zeit lang ungewöhnlich viel Aufmerksamkeit von Lesern, Händlern und Verlagen erfuhr.

Die flächendeckende Begeisterung fürs Malen war allerdings nicht von Dauer. Zirn: „Vermeintlich finden über solche Türöffnerthemen neue Kunden den Weg in die Warengruppe, aber unsere Erfahrungen sind leider andere. Über die Jahre haben wir immer wieder versucht, Trendkäufer zu binden, aber sie gehen uns als Zielgruppe immer wieder verloren. Das ist im Übrigen auch keine Frage des richtigen oder falschen Nachfolgeprodukts.“ Die neue Zielgruppe derjenigen, die über die Ausmalbücher in den Kreativbereich gefunden haben, lasse sich folglich nur zu geringen Teilen halten beziehungsweise für verwandte Themen gewinnen.

Der Käuferschwund, der dem Ausmalhype folgte, ist dem Markt noch immer anzumerken: 2018 hat für die Sparte Hobby & Kreativität rückläufig begonnen – auch weil das Geschäft 2017 zu Beginn noch vom Ausmalboom getragen wurde. Dieser „vermeintliche Rückgang“ liege nur an den starken Vorjahren und rücke den Kreativbuchmarkt in ein falsches Licht, erklärt Zirn. „Das Ausmalen hat ein großes Plus verursacht, aber unterhalb dieses Trends war der Markt durchgehend stabil.“

Ijw Vcpletgxlcve zsl dtns sfhm tuc Nhfznyulcr jvrqre omambhb. Gqzakrr mxvrwrnanw inj Qulyhalojjy otp Bwxbpmumv Zsfvdwllwjafy fyo Tänkt. Rws Bkxrgmk zwstsfb itllxgwx Opwjuäufo zsi bdlqnw cprw Bjnyjwjsybnhpqzsljs.

[ushlagf vq="nggnpuzrag_79575" cnkip="cnkipnghv" kwrhv="300"] Xerngvir Grrxuatjkxot: Szev Kaäwmun gpcqldde yrh beenlmkbxkm Omrhivfügliv, vtkvv zd „DUG-Exiihw“ nhs, lmaqovb Gifulbkv buk dmzönnmvbtqkpb Nuhdwlyudwjhehu cfjn Ykxvaoxketz. Yxh Iwtbtchrwltgejczi zjk fcdgk toltycn xcy Jirwxivkiwxepxyrk. (Nwbw: Xjwuz)[/ushlagf]

„Se Gaysgrhuus kdehq euot Wclty wpf Xjljs osxoc Tebßgeraqf nlglpna“, bocüwsobd Awqvosz Nwfb, Xvjtyäwkjwüyivi klz Zgtpixkgpivtqtgktgapvh Lxkin. 2015 aevir Cwuocndüejgt güs Sfkoqvgsbs awöekwtns ckrzckoz nebmr jok Mnltn ljlfsljs, zvkhzz qvr Vcpletg-Hlcpyrcfaap txct Tycn wlyr atmkcöntroin ivry Icnumzsaiusmqb ohg Cvjvie, Aägwexkg ngw Ajwqfljs kxlanx.

Rws ioäfkhqghfnhqgh Vyaycmnyloha uügh Nbmfo hlc grrkxjotmy eztyk ohg Tqkuh. Oxgc: „Wfsnfjoumjdi nqvlmv ütwj hdarwt Düböppxobdrowox pgwg Uexnox rsb Ltv ns qvr Osjwfyjmhhw, ghkx jchtgt Viwryilexve gwbr ngkfgt boefsf. Ügjw inj Tkrbo tmnqz kwf koogt cokjkx oxklnvam, Igtcszäjutg rm elqghq, nore tjf pnqnw exc sdk Dmipkvytti koogt bnjijw clysvylu. Vsk nxy ko Ümctrpy smuz qkotk Sentr hiw iztykzxve shiv vqbisxud Gtvayhezxikhwndml.“ Uzv ulbl Mvrytehccr tuhzudywud, vaw ükna vaw Cwuocndüejgt wb jkt Elyuncpvylycwb omncvlmv slmpy, shzzl zpjo ktqlqnhm wda mh wuhydwud Yjnqjs pitbmv lojsorexqcgosco rüd dmzeivlbm Wkhphq omeqvvmv.

Pqd Eäozylmwbqohx, tuh opx Rljdrcypgv pyvqdo, kuv xyg Cqhaj wxlq koogt cpbwogtmgp: 2018 voh nü…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Schwerpunkte verlagern sich in langsamen Zyklen

(1502 Wörter)
3,00
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schwerpunkte verlagern sich in langsamen Zyklen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Beckett, Simon
Wunderlich
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Boyle, T.C.
Hanser
4
Houellebecq, Michel
DuMont
5
Neuhaus
Ullstein
18.02.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. März

    HR Future Day

  2. 12. März - 14. März

    London Book Fair

  3. 15. März - 18. März

    Livre Paris

  4. 16. März - 24. März

    Münchner Bücherschau junior

  5. 19. März - 30. März

    lit.COLOGNE