Schwache Nachfrage

Es werden weniger Bücher gekauft, aber dafür steigen die Preise und halten so den Markt halbwegs in der Balance. Deshalb kosten Hardcover-Bestseller jetzt im Schnitt deutlich über 20 Euro, und es steigt auch die Zahl der Taschenbücher, die den 9,99-Euro-Standard durchbrechen.

Die Preis-Absatz-Waage funktioniert leidlich, der Ausgleich stößt allerdings wie zuletzt an Grenzen. Im zurückliegenden August wurden in den drei deutschsprachigen Märkten 5% weniger Exemplare verkauft. Der bisherige Preisanstieg kann da nur teilweise dafür sorgen, dass dieser Nachfragerückgang nicht voll auf die Umsatzentwicklung durchschlägt.

Das zeigt der aktuelle buchreport-Umsatztrend auf Basis des Handelspanels von Media Control:

  • In Deutschland ist der Durchschnittspreis um 2,5% gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Das Umsatzminus im Gesamtmarkt beträgt so „nur“ 2,7%.
  • In Österreich ist der Durchschnittspreis um 2% gegenüber dem Vorjahr gestiegen, das Umsatzminus beträgt 3,3%.

Im kleinen Schweizer Markt sind die Ausschläge oft heftiger und der Umsatz ist im August um 8% zurückgegangen. Dort haben die Buchpreise den Einbruch nicht nur nicht gemildert, sondern offenbar verstärkt: In der preisbindungsfreien Schweiz ist auch der Durchschnittspreis im Minus. Stichproben verweisen auf deutliche Preisabschläge bei einigen Topsellern.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schwache Nachfrage"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Maxim Leo, Jochen Gutsch
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking