Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Sousan Hensel wird Geschäftsführerin von Tokyopop

Sousan Hensel (Foto: Tokyopop)

Ab dem 1. September übernimmt Sousan Hensel die Geschäftsführung des Mangaverlags Tokyopop. Sie war zuvor als Marketing- und Vertriebsleiterin für den CORA Verlag (damals Axel Springer, heute Harper Collins) tätig, bevor sie als Verlagsleiterin die wöchentlichen Frauentitel der Bauer Media Group verantwortete. In den vergangenen beiden Jahren arbeitete sie als selbständige Unternehmensberaterin und hat ein Start-up gegründet.

Der langjährige Geschäftsführer Joachim Kaps war bereits Ende 2016 bei Tokyopop zurückgetreten. Seit dem wurde der Verlag von Unternehmensgründer Stu Levy als Interimsgeschäftsführer geleitet.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sousan Hensel wird Geschäftsführerin von Tokyopop"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
2
Link, Charlotte
Blanvalet
3
George, Elizabeth
Goldmann
4
Korn, Carmen
Kindler
5
Mahlke, Inger-Maria
Rowohlt
15.10.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Oktober - 24. Oktober

    Neocom 2018

  2. 24. Oktober - 26. Oktober

    Medientage München 2018

  3. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  4. 5. November - 6. November

    VDZ: Publishers‘ Summit 2018

  5. 6. November

    Kindermedienkongress