PLUS

Lieferungen aus einer Hand

In Berlin werden Schritte in Richtung des Szenarios von Mayersche-Chef Hartmut Falter gegangen, nämlich eine gemeinsame Infrastruktur stationärer Einzelhändler für die lokale Belieferung der Kunden vor Ort zu schaffen (s. Interview auf S. 4). Nach dem Start von Amazons Online-­Supermarkt und Lieferservice Amazon Fresh in der Hauptstadtregion hat sich jetzt der Getränkegroßhändler Radeberger (Oetker-Gruppe) entsprechend positioniert, berichtet die „Lebensmittelzeitung“.

Radebergers Lieferdienst Durstexpress, der Getränke an Büros und Arztpraxen geliefert hat, wurde mit dem Anfang des Jahres übernommenen Berliner A & O Lieferservice zusammengeführt. Der neue Online-Shop soll als Fundament für ein Express-Liefergeschäft dienen, das als nationale Plattform sowohl für Oetker-eigene Sortimente wie ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lieferungen aus einer Hand"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 17. November

      Bundesweiter Vorlesetag

    3. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis