Monatspass

Herbert Fleissner ist tot

Die Familie Fleissner und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verlage LangenMüller Herbig Nymphenburger Terra Magica, Amalthea, Kosmos und Belser trauern um Herbert Fleissner. Der Alt-Verleger und ehemalige Gesellschafter des Kosmos Verlags verstarb am 25. November im Alter von 88 Jahren in München.

Fleissner gründete 1952 in München einen Buchversand und einen literarischen Verlag. Später baute er die Verlagsgruppe LangenMüller Herbig Nymphenburger Terra Magica auf. Als Verleger von Autoren wie Ephraim Kishon, Stefanie Zweig sowie den Literaturnobelpreisträgern Alexander Solschenizyn und Selma Lagerlöf prägte er über viele Jahre die Buchbranche.

Fleissner bot Autoren unterschiedlichster Couleur eine verlegerische Plattform, darunter Willy Brandt, Erich Mende, Ernst Nolte, Simon Wiesenthal und Elie Wiesel. Für sein verlegerisches Wirken erhielt er zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Herbert Fleissner ist tot"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
10.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.