Monatspass

Der neue Windows-Browser kann E-Books lesen

Die kommende Version des Microsoft-Browser Edge unterstützt nativ das Epub-Format, heißt: Nutzer des Browsers können bald E-Books ohne Kopierschutz direkt im Browser lesen – ohne App, ohne E-Reader. Zwar ist Edge nicht so stark verbreitet wie etwa Google Chrome oder Firefox, doch der Vorstoß von Microsoft könnte Signalwirkung haben.

Microsoft hat eine Vorabversion von Windows 10 veröffentlicht. Die Neuerungen betreffen auch die Buchbranche, denn: Die kommende Version des Web-Browsers Edge kann auch E-Books ohne Kopierschutz (DRM) anzeigen. Nach dem Öffnen eines Epub-Dokuments können die E-Book-Leser Schriftart und Schriftgröße auswählen. Außerdem stehen ähnlich wie in aktuellen E-Book-Apps drei verschiedene Themes (hell, sepia, dunkel) für die digitale Lektüre zur Verfügung. Nutzer können außerdem innerhalb das E-Books nach bestimmten Wörtern oder Textpassagen suchen oder Lesezeichen setzen.

Die Neuerungen sollen ab März 2017 für alle Windows-Nutzer zur Verfügung stehen.

Edge wäre damit der erste Browser, der E-Books nativ unterstützt. Für Chrome und Firefox gibt es bisher lediglich Plugins, mit denen man E-Books im Browser lesen kann (hier und hier).

Mehr zum Thema:
  • Das Thema „E-Books im Browser lesen“ gewinnt auch durch den geplanten Zusammenschluss der Standardisierungs-Organisationen IDPF und W3C an Schwung (s. „Was wird aus Epub?“).
  • Mehr dazu außerdem im buchreport-Webinar „Books in Browsers – wie digitale Bücher mit dem Internet verschmelzen“ am 20. Januar 2017; Anmeldung hier

 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
10.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.