Monatspass
PLUS

Österreichs Buchnachfrage weiterhin schwach

Im österreichischen Buchmarkt fehlen weiterhin die herbstlichen Impulse. Die Umsätze im Buchhandel bleiben signifikant unter den Vorjahreszahlen und so geht die Branche mit einem Rückstand ins in Kürze einsetzende Weihnachtsgeschäft.

Das zeigt die Österreich-Auswertung des buchreport-Umsatztrends auf der Grundlage des Media-Control-Panels. Das bildet die Vertriebskanäle Filial- und Standortbuchhandel, Bahnhofsbuchhandel und Buchverkäufe von Nebenmarktanbietern (Elektro, Drogerie) ab; nicht berücksichtigt ist das Schulbuchgeschäft. Die aktuellen Zahlen:

  • Im Oktober hat der österreichische Buchhandel im Durchschnitt 5,7% weniger umgesetzt als im Vergleichsmonat 2015. Auch im September hatte es bereits ein Umsatzminus in dieser Größenordnung gegeben (–5,5%).
  • Das aktuelle Umsatzminus wurde mitverursacht durch einen ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Österreichs Buchnachfrage weiterhin schwach"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
10.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.