Junge Verlagsmenschen und Verdi kooperieren bundesweit

Die Jungen Verlagsmenschen (JVM) und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) haben eine bundesweite Zusammenarbeit beschlossen. Ein besonderer Fokus soll auf tarif- und arbeitsrechtlichen Fragen liegen. Gemeinsam wolle man bessere Arbeitsbedingungen für den Nachwuchs der Buchbranche erreichen, sagt René Rudolf, Verdi-Bundesfachgruppenleiter Verlage, Druck und Papier.

Bei den JVM wird das Thema Berufseinstieg – gerne mit schlecht bezahlten Volontariaten und Praktika – immer wichtiger. „Die Jungen Verlagsmenschen sind keine Gewerkschaft und sollen auch keine sein. Aber das Thema Arbeitnehmerrechte taucht bei uns häufig auf“, sagt die JVM-Vorsitzende Lena Augustin. Verdi stehe dem Verein hier nun beratend zur Seite.

Selina Reimer, Koordinatorin der ver.di-Kooperation für die AG Nachwuchsrechte der JVM, ergänzt: „Eine Verbesserung der Situation ist nur möglich, wenn der Nachwuchs seine Rechte kennt und ein Bewusstsein dafür entwickelt, was beispielsweise ein gutes Praktikum oder Volontariat ausmacht und wie faire und angemessene Arbeitsbedingungen aussehen.“

Das nächste überregionale Kooperationstreffen soll im Frühjahr 2017 stattfinden. Bereits seit 2014 kooperieren die JVM und Verdi auf regionaler Ebene.

Lena Augustin spricht in einem buchreport-Interview über eine angemessene Vergütung für den Branchennachwuchs und wirft Blicke auf eine Grauzone, in der es alles andere als fair zugeht.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Junge Verlagsmenschen und Verdi kooperieren bundesweit"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten