PLUS

Maue Buchkonjunktur

Im Juni hat der Buchhandel deutlich verloren. Damit hat sich der im Mai begonnene Abwärtstrend fortgesetzt und das in den ersten vier Monaten angefütterte Umsatzplus ist damit weitgehend aufgezehrt:

  • Die Juni-Umsätze lagen in den stationären Buchverkaufsstellen im Bundesdurchschnitt um 4,2% unter Vorjahr (s. Säulengrafik oben).
  • Das aktuelle Juni-Minus lässt sich nicht durch einen Kalendereffekt erklären, im Gegenteil: Diesmal stand sogar etwas mehr Verkaufszeit zur Verfügung, weil 2015 wegen Fronleichnam in einigen bevölkerungsreichen Bundesländern ein Einkaufstag fehlte.
  • Der buchreport-Umsatztrend bleibt nach dem 1. Halbjahr aber immer ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Maue Buchkonjunktur"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten