Verstärkung fürs operative Geschäft

Die Weltbild-Gruppe will nach der Rosskur unter dem neuen Mehrheitsgesellschafter Droege Group wieder zulegen und holt sich dafür personelle Verstärkung: Thorsten A. Gropp und Dr. Benjamin Pfeifer stoßen neu zur Weltbild-Geschäftsführung hinzu, wobei Gropp künftig die Bereiche Marketing und Vertrieb verantwortet, Dr. Benjamin Pfeifer ist für den kaufmännischen Bereich zuständig. Dritter im Bunde ist Dirk Brettschneider, der als Geschäftsführer die Verantwortung für alle Aktivitäten der MA-Kette Jokers übernimmt. Sie berichten an die Geschäftsführer Patrick Hofmann und Sikko Böhm, die weiter die Geschicke Weltbild steuern.
Die Personalien im Einzelnen:
  • Thorsten A. Gropp (47) bisher Geschäftsleiter Marketing und E-Commerce bei Weltbild, wird als Geschäftsführer von Weltbild in Deutschland die durchgängige Vermarktung der Sortimente in allen vier Vertriebskanälen der Marke Weltbild (Online, Direktmarketing, Stationär und Social Media) sicherstellen und entsprechende Marketingmaßnahmen gemeinsam mit den Sortiments-Bereichen umsetzen.
  • Der Betriebswirt Dr. Benjamin Pfeifer (35) verantwortet als Geschäftsführer alle kaufmännischen Belange der Marke Weltbild in Deutschland und wird den Aufbau eines markenorientierten Berichtswesens vorantreiben. Vor seinem Wechsel  zu Weltbild im Herbst 2015 war er Prokurist und Portfoliomanager eines Investmenthauses sowie als Unternehmensberater im In- und Ausland tätig.
  • Dirk Brettschneider (42) führt die Buchhandels-Marke Jokers, die neben Versandgeschäft über Online und Katalog ein stationäres Netz hat mit über 20 Filialen, das in diesem Jahr um 10 Neueröffnungen wachsen soll. Brettschneider ist bereits seit 2005 für Weltbild tätig, zunächst als Bezirksleiter und Regionalleiter Süd der Weltbild Filialen, seit 2011 als Geschäftsführer der damaligen Weltbild Plus Medienvertriebs GmbH & Co. KG, heute Weltbild Filialvertrieb. Unterstützt wird er von Dr. Benjamin Pfeifer als Geschäftsführer für die kaufmännischen Belange.

„Für Weltbild stehen ab sofort die Stärkung des operativen Geschäfts und neues Wachstum im Vordergrund“, begründen die Weltbild-Geschäftsführer Hofmann und  Böhm die Erweiterung der Führungsspitze. Nach der Einigung mit dem Betriebsrat Ende 2015 und der laufenden Umsetzung der Organisation sei der Weg dafür jetzt geebnet. Als Wachstumstreiber nennen sie einen „guten Sortimentsmix, konsequente Digitalisierung im Distanzhandel sowie attraktive, neue Filialstandorte und die konsequente Verzahnung aller Vertriebskanäle“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verstärkung fürs operative Geschäft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    3
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    5
    Kling, Marc-Uwe
    Ullstein
    09.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien