Frischer Anstrich

Weltbild sendet ein Lebenszeichen und investiert in die Digitalisierung: Die angeschlagene Buchhandelskette hat den Online-Shop weltbild.de generalüberholt. Die Seite wurde technisch und optisch neu aufgesetzt.

„Übersichtlichkeit und Kundennutzen“ bestimmen den neuen Online-Auftritt, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. Das responsive Websdesign passt sich allen Endgeräten an, ob Desktop-PC, Tablet oder Smartphone. Mehr als 20% der Kunden steuertn die Seite laut Weltbild über ein mobiles Endgerät an.

Weltbild streicht „ein klares Design, eine schnelle Sortiments-Orientierung und eine verbesserte Suchfunktion“ hervor. Darüber hinaus sei die schnelle Kaufabwicklung ein Vorteil: Bereits registrierte Kunden können mit nur zwei Klicks bestellen.  Auch auf die Online-Shop-Standards Kaufempfehlungen und personalisierte Angebote können die Kunden zurückgreifen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Frischer Anstrich"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Neue Services mit dem Web-Whiteboard entwickeln  …mehr
  • Die Nachfrage nach IT-Fachkräften steigt weiter dramatisch  …mehr
  • To-Do-Listen oder komplexe Projekte meistern  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    2
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Suter, Martin
    Diogenes
    18.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten