Neue Besteuerung für den Digitalmarkt

Der 1. Januar 2015 ist eine Zäsur auf dem E-Book-Markt der EU. Durch das Bestimmungslandprinzip verlieren Amazon & Co. Steuervorteile. Das buchreport.magazin 12/2014 zeigt ausführlich, worauf Verlage und Shops achten müssen.
Unter der Überschrift „Neue Besteuerung für den Digitalmarkt“ analysiert Erwin Herzing die Auswirkungen der neuen Regelung. Der Steuerberater verantwortet die Abteilung Umsatzsteuer bei der Steuerberatungsgesellschaft Dr. Kleeberg & Partner.
Die wichtigsten Fragen im Überblick
  • Welche Produkte fallen unter die Neuregelung?
  • Wer ist der Leistungsempfänger?
  • Ändert sich auch die Besteuerung von elektronischen Dienstleistungen an EU-Unternehmer?
  • Welche Besonderheiten gelten bei Vertrieb über App-Stores?
  • Wie wird die Umsatzsteuer korrekt ermittelt?
  • Wie erfolgt die Rechnungsstellung?
  • Wo und wie muss die Steuer deklariert werden?
  • Wie läuft das Besteuerungsverfahren in anderen EU-Staaten?   
Hier können Sie das buchreport.magazin 12/2014 bestellen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neue Besteuerung für den Digitalmarkt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten