Der beste Weg ins Netz

Wer als Sortimenter in den E-Commerce einsteigt, hat die Qual der Wahl: Das Angebot reicht von Barsortimentslösungen bis Eigenprogrammierungen. Verlagsfachwirtin Jördis Beatrix Schulz, die maßgeblich für den neuen Shop der Mayerschen verantwortlich war und sich intensiv mit dem E-Commerce beschäftigt, hat für buchreport Vorzüge und Schwachstellen der Angebote sondiert. In einer Webinar-„Sprechstunde“ gibt Jördis Schulz Tipps und Hilfe bei der Suche nach einem (besseren) Web-Shop.   

Kaum eine Branche hat ein derart umfassendes und komplexes Netz an Webpräsenzen für den stationären Handel entwickelt wie die Buchbranche. Über 2000 stationäre Buchhandlungen im deutschsprachigen Raum bieten ihren Kunden die Möglichkeit an, die Buchhandlung auch online zu besuchen. Fürs buchreport.magazin 5/2014 (hier zu bestellenhat Schulz gemeinsam mit Joachim Leser (Schulthess Juristische Medien) auf 16 Seiten die verschiedenen Shop-Angebote analysiert und aufgezeigt, worauf kleinere und mittlere Sortimenter bei der Erstellung eines Shops achten sollten.

Themen und Fragestellungen, die im Webinar behandelt werden:

  • Strategische Vorüberlegungen
  • Wie kann ich im Internet auch ohne Shop lohnende Präsenz zeigen?
  • Überblick über die wichtigsten Shop-Systeme der Zwischenbuchhändler
  • Vorzüge und Nachteile der einzelnen Lösungen
  • Best-practice-Beispiele
  • Wesentliche Vorteile von Eigenprogrammierungen
  • Grundbegriffe wichtiger Shop-Elemente: Leseproben / Buchtrailer, Zahlungsmittel, Newsletter, Gütesiegel, Webanalyse, Design

Referentin:

Jördis Beatrix Schulz, ist als Verlagsfachwirtin seit Jahren für den Buchhandel tätig. Sie war als Projektleiterin maßgeblich für den Shop der Mayerschen verantwortlich und beschäftigt sich heute mit dem E-Commerce, dem Social Web und allem, was digital ist.

Termin: Donnerstag, 15. Mai 2014, 18 Uhr

Dauer: ca. 60 Minuten

Zielgruppe: Buchhandel (kleine und mittlere Unternehmen)

Kosten: 49 Euro für buchreport-Abonnenten, 69 Euro für Nicht-Abonnenten (Preise zuzüglich MwSt)

Was ist ein Webinar?

Ein Webinar ist ein Seminar, das über das Internet gehalten wird. Die Teilnehmer erhalten einen Link zu einer Webseite, die den Zugang zum Webinar verschafft. Dort werden Folien präsentiert, außerdem können die Teilnehmer miteinander diskutieren. Das Tonsignal können sich die Teilnehmer über das Telefon oder ein Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) übermitteln lassen. Im Anschluss an das Webinar erhalten die Teilnehmer einen Link zur Videoaufzeichnung des Webinars.

Melden Sie sich hier für das Webinar an.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der beste Weg ins Netz"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten