Kauf vor Ort, sonst bin ich fort

Was tun? Der Standorthandel ist unter Druck

  • durch Filialisten
  • durch Einkaufszentren (in denen Filialisten meist als Mieter bevorzugt werden)
  • vor allem aber durch die Online-Shops, die nicht auf Rendite, sondern auf Verdrängung und Wachstum setzen.

Wenn sich die Einkaufsgewohnheiten weiter verschieben, können sich lokale Händler nicht mehr halten, und durch verödende Städte fahren noch mehr Transporter der Zustelldienste…

Ein Ansatz für Einzelhändler, sich auf die Herausforderungen einzustellen und Contra zu geben, heißt „Buy Local!“ und ist im angloamerikanischen Raum schon weiter gediehen. Damit werden die Kunden zu einem bewussten Einkauf vor Ort aufgefordert, nicht zuletzt, um die lokale Einzelhandelslandschaft zu erhalten. Motto: Kauf vor Ort, sonst bin ich fort.

Bei diesem Appell zu einem politischen Einkaufsverhalten spielen ökologische Argumente ebenso hinein wie die Sicherung von Arbeitsplätzen in der Region und des Steueraufkommens, das den Kommunen und damit den Bürger-Konsumenten zugute kommt. Neben vielen Einzelinitiativen haben Buchhändler im Juni die bundesweite Marketing-Initiative Buylocal gegründet.

buchreport hat in den vergangenen beiden Jahren immer wieder über Buy-Local-Marketing berichtet. Die wichtigsten Beiträge können in einem 20-Seiten-Dossier nachgelesen werden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kauf vor Ort, sonst bin ich fort"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover