Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Revirement in Münster

Nach über elf Jahren in der Chefetage von buch.de verlässt Albert Hirsch zum 30. September die Thalia-Tochter. In einer Pressemitteilung heißt es, Hirsch suche neue berufliche Herausforderungen. 

Zum 1. August 2011 wird Michael Weber, Leiter E-Commerce & Multichannel (national und international) bei der Thalia Holding, in den buch.de-Vorstand berufen, wo er den Bereich Marketing & Vertrieb sowie Personal und ab 1. Oktober 2011 außerdem den Bereich Kundenservice verantwortet.

Der seit März 2010 amtierende Vorstand Oliver Reul soll dann neben seinen bisherigen Verantwortungs-Bereichen Finanzen, Controlling, Category Management & Logistik sowie IT auch Unternehmenskommunikation & Investor Relations sowie Recht verantworten und die Sprecherrolle im Vorstand übernehmen.

Mit Hirsch verabschiedet sich der zweite buch.de-Vorstand innerhalb weniger Monate – im Februar hatte Cord Henrik Schmidt nach fünf Jahren in der Chefetage seinen Weggang angekündigt, um sich „neuen beruflichen Herausforderungen“ zu widmen. Über die Hintergründe der Personalien in der Chefetage lässt sich nur spekulieren. Möglicherweise spielt der stärkere Einfluss der Thalia-Mutter – die ihre Anteile durch Übernahme der Aktien von Bertelsmann und der Scherzer & Co. AG seit Dezember 2010 von 35,5% auf aktuell 77,6% erhöhte – eine Rolle.

Zu Hirschs besonderen Verdiensten gehöre neben der kontinuierlichen strategischen und organisatorischen Weiterentwicklung des Unternehmens und der Gesamtorganisation der Ausbau des Geschäftsmodells an den beiden Standorten in Deutschland und der Schweiz sowie die erfolgreiche Akquisition und Integration von mehreren Unternehmen und Marken, würdigt der Aufsichtsrat Hirschs „hervorragende Leistungen“ bei dem seit 1999 an der Börse gelisteten Unternehmen.  

Der Betriebswirt Hirsch arbeitete vor seinem Wechsel zu buch.de als zentraler Marketing-Bereichsleiter bei der Thalia-Schwester Hussel.

Reul arbeite in verschiedenen Positionen in der Buchbranche, u.a. als Lagerleiter bei Libri (1993 bis 1995), stellvertretender Leiter der Verlagsauslieferung des Heyne Verlags (1997 bis 1999) und später als im Director Vendor Management Media bei amazon.de.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Münster beschäftigt nach eigenen Angaben 150 Mitarbeiter bei einem Jahres-Umsatz von 114 Mio Euro. Damit liegt der Shop nach amazon.de (geschätzter Umsatz 2010: 2,5 Mrd Euro) und weltbild.de (geschätzte Erlöse 2010: 371 Mio Euro) auf Platz drei der größten deutschen Onlinebuchhändler.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Revirement in Münster"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Von der Prozess-Analyse zur Prozess-Steuerung  …mehr
  • Digitalisierung: »Ich sehe branchenweite Ratlosigkeit«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Leon, Donna
    Diogenes
    3
    Tolkien, J.R.R.
    Klett-Cotta
    4
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    19.06.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. Juni - 25. Juni

      Bachmannpreis 2017

    2. 23. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    3. 24. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung IG Unabhängiges Sortiment (ehemals AkS)

    4. 28. Juni

      Book meets Film

    5. 29. Juni - 2. Juli

      Mainzer Minipressen-Messe