Der Kunde bestimmt den Preis

Der Online-Shop von Jokers (in der Verlagsgruppe Weltbild) präsentiert zum Relaunch der Internetseite eine Mitmachaktion für Kunden: Vom 1. bis zum 31. Mai 2011 legen die Kunden unter www.jokers.de/eroeffnung die Preise für einzelne Bücher selbst fest.

Jeden Tag stellt Jokers ein Produkt und seinen bisherigen Preis vor. Die Kunden können dann bestimmen, welchen neuen Preis sie dem Buch geben möchten. Der endgültige Shop-Preis wird aus dem Mittelwert aller abgegebenen Vorschläge berechnet. Unter allen, die am nächsten an dem jeweiligen Preis liegen, verlost Jokers einen Monat lang jeden Tag einen Gutschein im Wert von 50 Euro.

Die Aktion startet mit dem Restexemplar des Bildbands „Lebendiges Afrika“ vom Autor und Fotografen Steve Bloom. Die Aktion gelte selbstverständlich nur für Bücher, die nicht der Preisbindung unterliegen, erklärt Weltbild-Sprecherin Eva Großkinsky auf buchreport-Nachfrage.

Die Aktion soll auf den Relaunch des Jokers-Shops aufmerksam machen:

  • Unter der Rubrik „Extra“ sind ab sofort alle Gewinnspiele und Web-2.0-Aktivitäten vereint.
  • Eine Schlagwort-Liste häufig gesuchter Begriffe im unteren Bereich jeder Seite, soll das Finden von Produkten zu gefragten Themen vereinfachen.
  • Verbessert wurde zudem die Suchfunktion.
  • Die Produktgruppen Bücher, Musik, Film und Geschenk-Ideen sollen durch Rubrikenreiter leichter zu finden sein.
  • Unter dem Schlagwort „Aktionen“ bündelt Jokers besonders günstige Angebote zu aktuellen Themen sowie die Jokers-Bestseller.
  • Neben Lese- und Hörproben werden auch Videos auf den Detailseiten über einzelne Artikel angeboten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Kunde bestimmt den Preis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten