Online boomt

Auch Marktführer Thalia hat von Oktober bis Dezember 2010 die schwache Buchkonjunktur gespürt. Dies zeigen die heute veröffentlichten Quartalszahlen der Douglas-Gruppe. Flächenbereinigt sank der Umsatz im Buchgeschäft in Deutschland um 0,5%.

Zwar weisen die Hagener für ihre Buchsparte von Oktober bis Dezember 2010 insgesamt ein sattes Umsatzplus von 7% auf 318 Mio Euro aus, aber:

  • Flächenbereinigt sank der Nettoumsatz insgesamt um 0,9%, davon in Deutschland um 0,5%, im Ausland sogar um 2,1%.
  • Im Vorjahresquartal (hier mehr) wurden lediglich die Dezember-Umsätze von buch.de konsolidiert. Würden auch die Oktober- und November-Umsätze dem Vorvergleichsquartal zugerechnet, ergäbe sich ein Umsatzwachstum von 1,3%.
  • Die Zahl der Mitarbeiter im Geschäftsbereich Bücher stiegt von 4275 auf 4312 Beschäftigte.
  • Die Verkaufsfläche wurde im Vergleich zum letzten Quartal  von 251 qm auf 242 qm erweitert, gegenüber 2009 kamen jedoch nur zwei Verkaufsstellen hinzu (2011: 294).
  • Die Online-Umsätze konnten um rund 30% gesteigert werden. Damit generierte Thalia ca. 15% des Gesamtumsatzes über das Internet. 

Dennoch schnitt Thalia im Weihnachtsgeschäft insgesamt sehr viel besser ab als der gesamte Sortimentsbuchhandel: Zum Vergleich: Der buchreport-Umsatztrend für den Gesamtbuchhandel zeigte für das 4. Quartal einen Umsatzrückgang von 4,8%.

Der Konzern Douglas verzeichnete insgesamt einen Anstieg von 4,5% auf 1,18 Mrd Euro, flächenbereinigt um 1,6%. Besonders erfreulich verlief die Umsatzentwicklung in Deutschland, Douglas erreichte hier einen Umsatz von 782 Mio Euro und verbesserte sich damit gegenüber dem Vorjahr um 5,4%.

In Zukunft will die Thalia-Gruppe insbesondere ihre Multichannel-Strategie weiter vorantreiben. Das geplante Investitionsbudget in Höhe von rund 30 Mio Euro fließe daher nicht nur in die Eröffnung von mehr als zehn Buchhandlungen sowie die Modernisierung des Filialnetzes, sondern auch in den weiteren Ausbau der Online-Shops von Thalia und buch.de. Darüber hinaus will Thalia das Angebot von E-Books erweitern und den Verkauf des Thalia-eigenen E-Readers Oyo forcieren.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Online boomt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
2
Sparks, Nicholas
Heyne
3
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
4
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
5
Schätzing, Frank
Kiepenheuer & Witsch
10.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 20. September

    lebenswert 2*2018

  3. 20. September - 21. September

    Next 2018

  4. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  5. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018