Gestoppter Aufwärtstrend

An freundlichen Konjunkturprognosen und stimmungshebenden Arbeitsmarktdaten herrscht derzeit kein Mangel. Aber dafür kann sich der stationäre Sortimentsbuchhandel gar nichts kaufen, denn entscheidend wie unerfreulich ist der Blick in die eigene Kasse:

  • Im Oktober hat der Sortimentsbuchhandel 4,3% weniger umgesetzt als im Vergleichsmonat 2009 bei einer identischen Zahl der Verkaufstage.
  • Damit hat sich der Aufwärtstrend des dritten Quartals nicht fortgesetzt: Der stationäre Buchhandel scheint vielmehr an die schwachen Monate des ersten Halbjahres anzuknüpfen.
  • Die im Jahresverlauf seit Juli wieder stark nach oben ziehende schwarze Kurve des angesammelten Jahresumsatzes knickt so wieder leicht nach unten.
  • Nach zehn Monaten beträgt der Rückstand gegenüber dem Vorjahr 2,8%.

Sachbuch und Ratgeber gehören zu den Gewinnern

Je nach Abteilung fällt die Einschätzung der Nachfrage höchst unterschiedlich aus:

  • Sachbuch: Bei gebundenen Sachtiteln mussten die Buchhändler wie schon zuvor im August und September ständig die Stapel auffüllen. Alles in allem +21%, in einzelnen Segmenten wie Politik/Gesellschaft/Wirtschaft mit Zugpferd Sarrazin betrug der Zuwachs sogar 72%.
  • Ratgeber: Reiseführer und Karten heben das Reisesegment auf +5%, allgemeine Ratgeber notieren leicht im Plus, weil Essen und Trinken, also Kochbücher, stolze Zuwächse erzielen.
  • Kinder- und Jugendbuch: Bilderbücher und Erstlesestoff halten das Kinderbuch im Plus; zugleich erholen sich die All-Age-Romane von dem Vorjahreseinbruch.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gestoppter Aufwärtstrend"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover