Sesselrücken bei Barnes & Noble

Umbau in der Führungsetage des größten US-Buchhändlers Barnes & Noble: Wie der Blog Techcrunch meldet, tritt der bisherige CEO Steve Riggio ab. Neu an der Spitze des Branchenprimus ist William Lynch, bisher Chef von bn.com.

Riggio werde künftig als Vice Chairman von Barnes & Noble fungieren, schreibt Techcrunch. Sein Nachfolger Lynch sei ein durch seinen bisherigen Karriereweg ausgewiesener Internet-Fachmann.

Als weitere Personalie meldet der Blog, das der bisherige COO Mitchell Klipper künftig für das Retail-Geschäft von Barnes & Noble zuständig sein soll.

techcrunch.com

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sesselrücken bei Barnes & Noble"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten