(Anzeige)

(Anzeige)
Online
Freitag, 27. April 2012 (14:26 Uhr)


Verleger Dennis Johnson reflektiert die Marktmacht von Amazon

„Amazon bedroht die gesamte Buchkultur“

Der Online-Händler Amazon sei dabei, die Buchbranche zu zerstören, meint Verleger Dennis Johnson. Im Video-Interview mit buchreport.de analysiert er die Strategie von Amazon und appelliert an Verlage wie Händler, sich endlich zur Wehr zu setzen.

Dennis Johnson
hat gemeinsam mit seiner Ehefrau Valerie Merians den unabhängigen New Yorker Verlag Melville House gegründet. Der frühere Journalist, Professor und Schriftsteller berichtet in seinem Blog „Moby Lives“ regelmäßig über die Verlagsindustrie und gehört zu den wenigen Verlegern, die Amazon öffentlich kritisieren.

Das vollständige Interview samt den Auswirkungen der Agency-Klage auf die USA und Deutschland lesen Sie in deutscher Übersetzung im aktuellen buchreport.magazin (erscheint am 28. April und kann hier bestellt werden). 



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2013

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de