(Anzeige)

(Anzeige)
Ausland
Freitag, 30. November 2012 (14:09 Uhr)


Jacks Thomas ist neue Chefin der London Book Fair

PR-Frau übernimmt Buchmesse

Zumindest eine Baustelle hat die London Book Fair geschlossen: Jacks Thomas (Foto) folgt Alistair Burtenshaw als Messe-Direktor. Bleibt die Frage, wo die Messe künftig ihr Domizil aufschlagen wird.

Thomas arbeitet aktuell als CEO der PR-Agentur Midas Public Relations und verfüge über mehr als 20 Jahre Erfahrungen in der Buchbranche, schreibt Veranstalter Reed Exhibitions. Bei Midas habe Thomas u.a Kunden wie die Booksellers' Association, Publishing Technology, die Fernsehfirma von Terry Pratchett (Narrativia) sowie schließlich die London Book Fair selbst betreut. 

Vor ihrem Engagement bei Midas habe Thomas als Kommunikationschefin bei Reader's Digest Europa gearbeitet.

Kopflos ist die Messe also nicht mehr, in absehbarer Zeit aber noch obdachlos. Noch zwei Mal London Book Fair in Earls Court, dann werden die 1937 eröffneten Messehallen abgerissen, um 7500 Wohnungen und einer Einkaufsmeile Platz zu machen. Der LBF-Beirat mit Chairman David Roche an der Spitze ist auf der Suche nach einem geeigneten neuen Standort für die Buchmesse. Das Problem ist, dass es vor allem von Letzteren in London nur sehr wenige gibt.



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de