glatte Preise

Gmeiner stellt auf glatte Preise um

Mit dem kommenden Herbstprogramm verabschiedet sich Gmeiner von 99-Cent-Preisen und anderen krummen Endungen. In der Branche befindet sich der Verlag mit dieser neuen Pricing-Strategie bereits in guter Gesellschaft. … mehr


Runde Sache

Runde Sache

Immer mehr Buchverlage kommen dem Wunsch des Handels nach glatten Preisendungen nach. Jetzt hat auch die Edition Fackelträger angekündigt ab Herbst 2016 glatte Preise einzuführen. … mehr


Kleiner Trend zum Aufrunden

Preisendungen auf 99 Cent und der damit verbundene negativ empfundene Schnäppchencharakter stören Buchhandelskunden und ärgern daher landesweit die Sortimenter, wie kürzlich auch eine buchreport-Umfrage zeigte. … mehr


Bastei Lübbe geht auf glatte Preise

Eine Mehrheit der Buchhändler wünscht sich glatte Preise. Das hatte eine aktuelle buchreport-Umfrage nachdrücklich untermauert. Als einer der ersten Verlage hat Bastei Lübbe die Konsequenzen … mehr