Bildung

PLUS

Digitalpakt mit Fragezeichen

Als „Farce“ bezeichnet Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE), die Hängepartie um die von Bildungsministerin Johanna Wanka ausgerufene „Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft“. Die angekündigten Milliardeninvestitionen in Schulen sind noch in der Warteschleife. … mehr



PLUS

Pearson setzt im Collegebuch-Markt auf Kooperation

Weil immer mehr Studenten Fachliteratur ausleihen oder gebraucht kaufen, steht das Collegebuch-Geschäft in den USA stark unter Druck. Die Lösung sieht der weltweit größte Bildungskonzern Pearson u.a. in der Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Handelsspezialisten.

… mehr


Deutschlernprogramm differenziert sich aus

Im vergangenen Jahr kamen rund 280.000 Flüchtlinge nach Deutschland. Damit wurde das Rekordjahr 2015 zwar deutlich unterboten, aber der Integrationsbedarf bleibt enorm. Die Verlage stellen sich auf das steigende Sprachniveau der Zielgruppe ein. … mehr


PLUS

Ausbau der Bildung

Die Weka Firmengruppe hat 80% der Anteile an der Webculture GmbH übernommen und damit ihre Aktivitäten auf dem Bildungsmarkt weiter ausgebaut. Seit 2006 bietet Weka … mehr


Bildung: Digitale Klassenzimmer

Bis auf Schüler-Smartphones sind die Schulen vom digitalen „Neuland“ immer noch weit entfernt. Der entscheidende Impuls soll durch eine 2016 angekündigte Investition in die Hardware-Ausstattung der Schulen kommen. Teil 5 des buchreport-Rückblicks 2016.

… mehr


PLUS

Rechnung ohne Lehrer

Im Oktober hat Bildungsministerin Johanna Wanka die „Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft“ ausgerufen. 5 Mrd Euro sollen in die Ausstattung der Schulen mit technischer Hardware und WLAN gesteckt werden. Im Gegenzug sollen die Länder ihre Lehrer fortbilden und Unterrichtskonzepte entwickeln. Doch der angestrebte Digitalpakt gerät ins Wanken. … mehr



Nachholbedarf im Klassenzimmer

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung will 5 Mrd Euro in Hardware investieren und Schulen u.a. mit Breitbandanbindung, WLAN und Geräten ausstatten. Das Geld scheint … mehr