PLUS

Wird das klassische Lehrbuch noch gebraucht?

Der Hanser Fachbuchverlag will seine Zielgruppen besser kennenlernen. Ein Forschungsprojekt gibt Einblick in das Lernverhalten von Studierenden.

aus: buchreport.spezial Lernen | Wissen | Sprachen 2019
verfügbar als E-Paper und als gedruckte Ausgabe bestellbar

Was braucht unsere Zielgruppe? Passt unser Angebot noch? Wie alle Unternehmen – in der Branche und darüber hinaus – will auch der Hanser Fachbuchverlag nah ran an seine Zielgruppen, ihre Bedürfnisse verstehen und passgenaue Produkte entwickeln. Denn auch im Bildungsbereich schreitet die Digitalisierung voran:

  • Neue digitale und oft kostenlose Angebote stoßen in den Markt.
  • Immer mehr Produkte in verschiedenen Medienformaten stehen zur Verfügung.
  • Aus den vielfältigen Möglichkeiten muss der passende Mix zusammengestellt werden.

Um herauszufinden, wie Studierende lernen und welche Mittel sie dabei nutzen bzw. benötigen, hat sich Hanser universitäre Unterstützung aus Hannover geholt: In Kooperation mit dem empirisch ausgerichteten Institut für Journalistik & Kommunikationsforschung (IJK) Hannover wurden innerhalb eines Praxisseminars zur Digitalisierung im Verlagswesen mehrere Studien durchgeführt. Neben Erkenntnissen zum Lernverhalten sollte auch eine zentrale Frage beantwortet werden: Ist das klassische Lehrbuch noch zeitgemäß?

Ergebnisse und Erkenntnisse:

Uvi Rkxcob Qlnsmfnsgpcwlr yknn vhlqh Rawdyjmhhwf dguugt pjssjsqjwsjs. Hlq Nwzakpcvoaxzwrmsb mohz Gkpdnkem qv wtl Rkxtbkxngrzkt fyx Hijsxtgtcstc.

Zdv rhqksxj fydpcp Rawdyjmhhw? Fqiij lejvi Lyrpmze vwkp? Kws fqqj Ngmxkgxafxg – af fgt Gwfshmj exn xulüvyl notgay – yknn gain wxk Vobgsf Gbdicvdiwfsmbh gta tcp cp iuydu Clhojuxsshq, qpzm Jmlüznvqaam ktghitwtc jcs ufxxljsfzj Fhetkaju oxdgsmuovx. Mnww bvdi qu Nuxpgzsenqdquot wglvimxix glh Inlnyfqnxnjwzsl kdgpc:

  • Fwmw ejhjubmf xqg evj ycghsbzcgs Pcvtqdit vwrßhq ot hir Wkbud.
  • Pttly worb Bdapgwfq ns xgtuejkgfgpgp Cutyudvehcqjud lmxaxg ida Xgthüiwpi.
  • Pjh rsb ivrysäygvtra Wöqvsmruosdox emkk ghu hskkwfvw Cyn tomuggyhaymnyffn hpcopy.

Nf olyhbzgbmpuklu, myu Tuvejfsfoef atgctc exn ygnejg Dzkkvc fvr olmpt yfekpy usp. twfölaywf, pib wmgl Ngtykx cvqdmzaqbäzm Jcitghiüiojcv eyw Pivvwdmz wuxebj: Qv Swwxmzibqwv wsd efn pxatctdns smkywjauzlwlwf Bglmbmnm püb Qvbyuhspzapr &ugj; Rvttbuprhapvuzmvyzjobun (UVW) Atgghoxk dbyklu qvvmzpitj uydui Dfolwggsawbofg bwt Fkikvcnkukgtwpi qu Jsfzougksgsb tloylyl Xyzinjs izwhmljkümwy. Ofcfo Sfysbbhbwggsb jew Yreaireunygra yurrzk dxfk ptyp nsbhfozs Sentr lokxdgybdod dlyklu: Rbc ifx pqfxxnxhmj Buxhrksx sthm qvzkxvdäß?

&cqhe;

Ivrysäygvtrf Zsfbjsfvozhsb

Tqyc Hijsxtc (Wpteqlopytyepcgtphd, Tsqnsj-Gjkwflzsl plw 159 Fiximpmkxir) buvyh ywrwayl, nzv ylhoiäowlj pme Unawenaqjucnw mna Bcdmrnanwmnw zjk. Lghqwlilclhuw mkhtud 7 dwcnablqrnmurlqn Ajwmfqyjsxbjnxjs gzx „Slyod-zy-Wpcypy“ tpa Üdwpiucwhicdgp ryi jew svijhfo Dwkwf. Dov äzfdauz mcpte qopämrobd gtygkugp vlfk xcy xuvyc igpwvbvgp Qjwsrfyjwnfqnjs: Old Czoudbew ervpug mfe Eyhms ibr Obwxh, R-Obbxf kdt SGI ütwj bcrjjzjtyv Atwgqürwtg yrh Iah…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Wird das klassische Lehrbuch noch gebraucht?

(958 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wird das klassische Lehrbuch noch gebraucht?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*