buchreport

Wenn sich ein Riese auf kleinem Fuß bewegt

Der stationäre Buchhandelsmarktführer Thalia hat jetzt sein neues Kompaktkonzept am zweiten Standort realisiert. Wie berichtet, ist die Douglas-Buchtochter (nach der Startfläche im RemsPark-Einkaufszentrum in Waiblingen) im Essener Kronenberg Center seit Anfang des Monats vertreten, ein weiterer Laden folgt in Saarbrücken.

Die Standorte sind jeweils in Fachmarktzentren im Vorfeld eines SB-Warenhauses angesiedelt. 

Die rund 100 qm große Fläche ist zur Mall breit geöffnet. Im Kronenberg Center ist Thalia nur wenige Meter entfernt vom Kassenbereich des Real-Marktes, der allerdings eine überschaubare Buchauswahl von knapp zehn Regalmetern hat, die von der Mayersche-Tochter Best of Books bestückt werden.

Das mit einem Anteil von ca. 80% dominante Buchsortiment besteht vor allem aus Taschenbüchern, buchhandelstypische Ergänzungssortimente sind Geschenkkarten, DVDs und Kalender; dazu gibt es Nonbooks mit regionalem Bezug. Mit einem eigenen Präsentationsmöbel werden die Geräte der Tolino-Familie angeboten.

Beim Ladenbau macht die Filiale einen hellen und freundlichen Eindruck, ist aber mit Regalen aus Blechelementen einfacher gehalten als die üblichen Thalia-Dependancen auf größeren Flächen.

      Kommentare

      Kommentar hinterlassen zu "Wenn sich ein Riese auf kleinem Fuß bewegt"

      Hinterlassen Sie einen Kommentar

      Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

      E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


      *

      Dossier

      Aktuelles aus dem Handel

    • Ralf Grümme empfiehlt Hararis »21 Lektionen«  …mehr
    • Warum Alexander Stein ein großes Rad dreht  …mehr
    • Torsten Löffler: Corona-Folgen treffen Bahnhofsbuchhandel erneut  …mehr
    • Corona: Diese Regeln gelten jetzt für den Einzelhandel  …mehr

    • SPIEGEL-Bestseller im Blick

      Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

      » Melden Sie sich hier kostenlos an.

      Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

      » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

      Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

      » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten