buchreport

Vom Glück des Untergangs

Einen Kaffee sollen Heinrich von Kleist und Henriette Vogel nach einem Spaziergang durch den Wald noch getrunken haben, anschließend nahmen sich beide das Leben. Zuerst erschoss Kleist seine an Krebs erkrankte Freundin, dann richtete der damals 34-Jährige die Waffe gegen sich selbst. Weil Selbstmord zu jener Zeit geächtet war, wurden die beiden an Ort und Stelle am Kleinen Wannsee bei Berlin begraben.

Anlässlich des 200. Todestages am 21. November wurde das gesamte Jahr 2011 zum Kleist-Jahr ausgerufen. Am 4. März wurde es in Kleists Geburtsstadt Frankfurt an der Oder feierlich eröffnet, aber auch in Berlin wird seither mit Ausstellungen, Theateraufführungen und Lesungen an den Dichter erinnert.

Seine Bedeutung in der Literatur wird auch an der Zahl der in diesem Jahr veröffentlichten Bücher deutlich. Mindestens neun Biografien (u.a. von Suhrkamp, Beck, S.Fischer, Insel und Hohenheim) sind 2011 erschienen, dazu noch mehrere Hörbücher (Wissenschaftliche Buchgesellschaft und MultiSkript) rund um das Leben Kleists.

Neue Bücher zum 200. Todestag von Heinrich von Kleist (Auswahl): 

  • W. Amann: Heinrich von Kleist (Suhrkamp), 8,90 Euro
  • G. Blamberger: Heinrich von Kleist (S. Fischer), 24,95 Euro
  • A.M. Carpi: Kleist (Insel), 24,90 Euro
  • B. Herfurth-Uber: Heinrich von Kleist (Hörbuch, MultiSkript), 12,90 Euro
  • H. von Kleist: Novellen (Hörbuch, Hörverlag), 49,99 Euro
  • H. von Kleist: Sämtliche Werke und Briefe, 3 Bde. (dtv), 58,00 Euro
  • C. Liederer: Heinrich von Kleist (Hörbuch, Wiss. Buchgesellschaft), 19,90 Euro
  • G. Mannes: Rohstocks Gespräche mit Heinrich von Kleist (Nicolai), 19,95 Euro
  • P. Michalzik: Kleist (Propyläen), 24,99 Euro
  • H.-J. Schmelzer: Deutschlands unglücklichster Dichter (Hohenheim), 19,90 Euro
  • G. Schulz: Kleist (Beck), 18,00 Euro
  • A. Soboczynski: Kleist. Vom Glück des Untergangs (Luchterhand), 14,99 Euro

Kommentare

1 Kommentar zu "Vom Glück des Untergangs"

  1. Und für Puristen: Sämtliche Erzählungen Kleists auf nur einer Seite gibt es hier: http://www.all-the-worlds-a-pa… (All The World’s A Page), 20,00 Euro

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Delivros Orell Füssli kauft Schweizer Ableger von Lehmanns Media  …mehr
  • Daniela Koch empfiehlt »Die Erfindung des Ungehorsams«  …mehr
  • Peter Peterknecht: Profilieren in der Pandemie  …mehr
  • Minijobber haben keinen Lohnanspruch bei Corona-Lockdown  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten