Volatile Stimmung

Was die Anfang dieser Woche verbreiteten freundlichen Stimmungsbilder zum Weihnachtsgeschäft wirklich wert sind, wird sich recht bald zeigen, denn: Das Wahlbeben in den USA und der bevorstehende Antritt von Donald Trump als Präsident wird auch hierzulande spürbare Auswirkungen haben. Die zunächst mindestens vorherrschende Verunsicherung über die weitere politische und wirtschaftliche Entwicklung wird jedenfalls nicht als Konsumtreiber wirken.

Der Einzelhandelsverband HDE hatte losgelöst von der politischen Großwetterlage am Dienstag ein Rekordweihnachtsgeschäft vorhergesagt: „Selten war die Ausgangslage für das Weihnachtsgeschäft so günstig wie in diesem Jahr. Die Stimmung ist gut, der Arbeitsmarkt stabil.“ Gerechnet werde mit einem Wachstum von 3,9%.

Einzelhändlerische Großbetriebe, ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Volatile Stimmung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Anzeige

Aktuelles aus dem Handel

  • Corona hat das Kaufverhalten nachhaltig verändert  …mehr
  • HDE: Nicht-Lebensmittelhandel verliert 40 Mrd Euro Umsatz  …mehr
  • Bitkom-Studie: So digital kaufen die Deutschen ein  …mehr
  • Schweizer Markt zeigt sich nach tiefem Tal erholt  …mehr
  • Clarissa Niermann empfiehlt ein Buch übers Wandern  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten