Verlagsverzeichnis »ReliBuch-Navi« geht an den Start

Der konfessionelle Buchmarkt war in den letzten Jahren von starken Veränderungen geprägt. Um das Segment zu stärken, gibt die Versandbuchhandlung Buchmaxx aus Weisenheim am Berg (Rheinland-Pfalz) zusammen mit der Evangelischen Verlagsanstalt (Leipzig) im Frühjahr 2020 erstmals ein neues Verlagsverzeichnis heraus. Details zum ReliBuch-Navi“:

  • In dem zweimal jährlich erscheinenden Verzeichnis für Gemeindepraxis, Religionsunterricht und Theologie werden ca. 1.200 Novitäten und Backlisttitel enthalten sein.
  • Geplant ist eine Beteiligung von über 50 Verlagen.
  • Das Verzeichnis geht in einer fünfstelligen Auflage an den Start und wird primär dem konfessionellen Buchhandel angeboten.

Trotz der großen Herausforderungen auf dem Markt biete die christliche Fach- und Praxisliteratur unverändert große Potenziale, sagt Buchmaxx-Inhaber Gerd Hauck. Diese könnten aber nur optimal erschlossen werden, „wenn die Marktteilnehmer bei der entscheidenden Frage, die passenden Buchangebote zu den Zielgruppen zu bringen, gut miteinander kooperieren“. Ein Baustein dazu soll das zielgruppengerechte Verlagsverzeichnis ReliBuch-Navi sein.

Konzeptionell führt „ReliBuch-Navi“ die bis vor einigen Jahren existierenden Verzeichnisse „Praxisfeld Gemeinde“ und „Verlagsring Religionsunterricht (VRU)“ zusammen und soll die Lücke füllen, die seit der Einstellung dieser Verzeichnisse entstanden ist.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verlagsverzeichnis »ReliBuch-Navi« geht an den Start"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*