Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Thieme: Martin Spencker leitet künftig die internationalen Aktivitäten

Thieme belegt mit einem Umsatz von 162 Mio Euro (2018) Platz 10 im buchreport-Ranking der „100 größten Buchverlage“. Die wichtigsten Kennzahlen des Verlags finden Sie hier gebündelt in einem Verlagsdossier.

Martin Spencker (54) wird zum 1. Juli  in der Thieme Gruppe Executive Vice President International Business. Er ist dann für sämtliche Marktangebote des Unternehmens außerhalb der deutschsprachigen Länder verantwortlich. Darüber hinaus werden die verschiedenen internationalen Thieme Standorte künftig von Standortleitern geführt. Die Veränderungen gehen mit dem anstehenden Ruhestand von Brian D. Scanlan, dem bisherigen President von Thieme Publishers (New York), einher. 

Spencker ist bereits seit 1993 bei Thieme tätig. Zunächst als Marketingverantwortlicher bei der Thieme Tochter Enke, später als Verlagsleiter für die Ausbildungsangebote im Georg Thieme Verlag. „In besonderer Weise hat er sich in den letzten Jahren mit den Chancen des digitalen Publizierens beschäftigt und war maßgeblich am Aufbau von Lernplattformen wie Via Medici und CNE (Certified Nursing Education) beteiligt. Internationale Erfahrung hat Spencker bei MacMillan Professional Books und Oxford University Press in New York sowie bei der internationalen Vermarktung von Thieme‘s Anatomie Atlas Prometheus gesammelt. „Sowohl wegen seines internationalen Backgrounds, aber vor allem wegen seiner Erfahrungen mit digitalen Geschäftsmodellen und der Transformation von Prozessen, Angeboten und Services in digitale Leistungen ist Martin Spencker für diese neue Aufgabe bestens qualifiziert“, begründet Albrecht Hauff, Chief Executive Officer der Thieme Gruppe, die Entscheidung. 

Brian D. Scanlan, seit 1995 President von Thieme Publishers, wird Ende 2019 in den Ruhestand gehen. Daher wird Spencker in der Funktion des Executive Vice President International Business künftig in der Unternehmenszentrale die gesamten internationalen Marktangebote der Thieme Gruppe koordinieren. Die einzelnen Standorte selbst werden von Managing Directors geführt: Zum 1. Juli wird Cathrin Weinstein diese Aufgabe neu für Thieme USA und Louisa Turrell für Thieme Brazil übernehmen. Für Thieme India bleibt diese Aufgabe bei Ajit Kohli, für Thieme China bei  Daniel Schiff. Innerhalb der Thieme Geschäftsführung sind die internationalen Aktivitäten  Udo Schiller zugeordnet, der weltweit für Products & Solutions verantwortlich ist.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thieme: Martin Spencker leitet künftig die internationalen Aktivitäten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
King, Stephen
Heyne
2
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Nesbø, Jo
Ullstein
5
Poznanski, Ursula
Loewe
16.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  2. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  3. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  4. 6. November - 12. November

    Buch Wien

  5. 7. November

    Kindermedienkongress