buchreport

Teilen und wachsen

Der Einzelhändler Valora Retail formiert seine beiden Sparten P&B (179 Filialen im Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel) und k kiosk (201 Tabak- und Pressefachverkaufsstellen besonders in Einkaufszentren und Warenhäusern) zu eigenständigen Geschäftsbereichen.

Nach einer Pressemitteilung sollen die beiden Sparten zum 1. April 2011 in zwei getrennten Bereichen organisiert werden. Die Geschäftsführung haben weiterhin Mathias Gehle (P&B) und Lars Bauer (k kiosk) inne.

Die neue Struktur sei dem Wachstumskurs geschuldet – bis zum Jahr 2015 sollen in Deutschland rund 800 Kioske zu den bestehenden 200 Kiosk-Filialen hinzukommen. Um die interne Organisation auf diese Expansionspläne auszurichten, soll die rein funktionale Organisation mit Doppelspitze in zwei separate Bereiche überführt werden, um die „Marktbearbeitung“ zu stärken:

  • Beide Business Units erhalten eigenständige Abteilungen für Verkauf, Category Management/Einkauf und Bau.
  • Bei k kiosk soll zusätzlich eine neue Abteilung Expansion/Franchise die weitere Erschließung des deutschen Kiosk-Markts vorantreiben und die Franchisenehmer betreuen.

Valora Retail sieht sich mit insgesamt rund 1600 Verkaufsstellen in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz als führenden Spezialisten für den „kleinflächigen Einzelhandel“. Das Unternehmen gehört zum Schweizer Valora-Konzern.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Teilen und wachsen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Humboldt Buchhandlung setzt auf nachhaltig interessierte Kunden  …mehr
  • Delivros Orell Füssli kauft Schweizer Ableger von Lehmanns Media  …mehr
  • Daniela Koch empfiehlt »Die Erfindung des Ungehorsams«  …mehr
  • Peter Peterknecht: Profilieren in der Pandemie  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten