Waterstones

Kein Spaß am Digitalvertrieb

Strategiewechsel beim zweitgrößten britischen Supermarktkonzern: Vor 4 Jahren war Sainsbury’s mit dem Anspruch angetreten, das E-Book-Geschäft auf eine breite Kundenschiene heben zu wollen. Jetzt gibt das Unternehmen auf. … mehr





Viel Licht, wenig(er) Schatten

Nachdem die großen Buchketten nicht nur in Deutschland, sondern weltweit in den letzten Jahren damit beschäftigt waren, den Rotstift anzusetzen … mehr


Digitale Kapitulation

Muss ein Buchhändler auch E-Books anbieten können? In Großbritanien sagt der größte Buchfilialist: No. Waterstones (Foto: Filiale in London, Anja … mehr



Schmeichelei oder Todesgefahr?

Der Vorstoß von Amazon in den stationären Buchhandel hat weltweit für Reaktionen gesorgt. Und, wie immer, wenn es um Amazon … mehr


Kindle kommt aus dem Regal

Knapp dreieinhalb Jahre, nachdem die Buchkette Waterstones den Online-Riesen Amazon als digitalen Partner vorgestellt und damit im britischen Buchmarkt für … mehr


Briten auf der Rüttelstrecke

Der Umbauprozess des britischen Marktführers Waterstones führt über eine Rüttelstrecke: Das zeigen die jetzt veröffentlichen Zahlen für das Geschäftsjahr 2013/14 … mehr