Thilo sarrazin

Sarrazin muss zahlen

Der Rechtsstreit zwischen Thilo Sarrazin und Random House endet mit einem Vergleich: Statt der geforderten 800.000 Euro muss Sarrazin jetzt 25.000 Euro an die Verlagsgruppe zurückzahlen, berichtet „Bild“. … mehr





Sarrazin: »PR im Gerichtssaal«

Jens Uthoff kommentiert in der „taz” die Klage von Autor Thilo Sarrazin gegen seinen ehemaligen Verlag DVA und spricht von einem „sorgfältig inszenierten Medientrubel”. … mehr




Eine finstere Sicht

„Zur Geschäftsgrundlage dieses Autors gehört, dass er den ‚Allein gegen alle‘-Status behaupten kann“, urteilt Detlef Esslinger in der „SZ“ über … mehr


Ein Opfer, das sich gut verkauft

Er hat es wieder geschafft: Thilo Sarrazin steigt mit seinem neuen Buch „Der Tugendterror“ weit oben in der SPIEGEL-Bestsellerliste ein. … mehr


Mischung aus Hallervorden und Ekel Alfred

Der gerne auf und abseits der deutschen Podien zündelnde Ex-Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin (Foto: Tanja  Schnitzler, c/o Bildschön) ist wieder da: Ab heute dürfen die Medien über … mehr