Marktanalyse

Umsatzentwicklung: Der Preisfaktor

Die deutsche Buchbranche kommt vergleichsweise gut durch das Pandemie-Jahr. Der Umsatzrückstand aus dem Frühjahrs-Lockdown wird Stück für Stück reduziert – auch durch die Preisentwicklung, die stärker ausfällt als in den Vorjahren. … mehr


Naturwissen sucht Leser nicht nur im Buchhandel

Naturwissen sucht Leser nicht nur im Buchhandel

Im Frühjahr rücken Natur, Garten und Tiere in den Blickpunkt. Doch der Markt steht unter Druck, weil Umsatz und Absatz nicht Schritt halten. Mehr denn je treibt die Verlage deshalb die Suche nach Trends und Nischen um. … mehr




Fremdelt der Buchhandel bei gutem Rat?

Fremdelt der Buchhandel bei gutem Rat?

Ratgeber-Bücher sind zusammen mit der Belletristik und dem Kinder- und Jugendbuch die wichtigste Stütze im Publikumsmarkt. Und der Rat-Markt ist leidlich stabil. Die Ratgeber-Verlage sind gleichwohl nervös, weil sie sich um die Sichtbarkeit ihrer Programme sorgen.

… mehr


Europas Buchmarkt vermessen

Der Verlegerverband Federation of European Publishers (FEP) um FEP-Präsident Henrique Mota hat naturgemäß einen europäisch geschärften Blick auf den Buchmarkt. … mehr


Aufwind mit Fragezeichen

Nach einem überraschend starken Vorjahr, das dem stationären Buchhandel in Großbritannien ein Umsatzwachstum mit gedruckten Büchern von 6,6% auf knapp … mehr