KNV-Insolvenz

»Statt Harmonie widerstreitende Interessen offen austragen«

Der Schock der KNV-Insolvenz hat in der Buchbranche Solidaritätsappelle ausgelöst. Die Buchhändler Hartwig Bögeholz (Foto) und Wolfram Schwarzbich kritisieren dagegen das „Märchen vom harmonischen Miteinander“ und fordern eine Zusammenarbeit, die Interessengegensätze offen austrägt. … mehr







KNV-Gruppe kommt wieder zur Leipziger Buchmesse

Die insolvente KNV-Gruppe wird in diesem Jahr wieder mit einem Stand auf der Leipziger Buchmesse vertreten sein. Update: Fünf Autoren bieten einen Vorgeschmack auf geplante Formate der Buchhandelskooperation „Mensch“.

… mehr


KNV-Insolvenz: Börsenverein hilft Mitgliedern mit Leitfaden

Der Börsenverein verschickt heute an seine Mitglieder einen Leitfaden mit Fragen und Antworten zur KNV-Insolvenz. Die Rechtsabteilung beantwortet zusammen mit den insolvenzrechtlichen Beratern der Kanzlei Gruendelpartner (Leipzig) drängende Fragen für Buchhandlungen und Verlage. … mehr


Was Verlage jetzt tun können

Die KNV-Insolvenz bedeutet für alle Beteiligten eine völlig ungewohnte Situation. Die Wirtschaftskanzlei Buchalik Brömmekamp vertritt nach eigener Angabe Verlage und Dienstleister bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche im Insolvenzverfahren der KNV-Gruppe. Fachanwalt Jasper Stahlschmidt (Foto) beantwortet in einem Fachbeitrag insolvenzrechtliche Fragen und verweist auf eine interessante Option. … mehr


KNV-Krise: LKG liefert wieder

Die LKG, Tochterunternehmen des insolventen Branchenlogistikers KNV, kommt nach einem kurzfristigen Lieferstopp wieder in Gang. Das teilt das Unternehmen in einem Statement zur aktuellen Lage mit. … mehr