Klaus Kluge


Klaus Kluge (c) buchreport Eva Killy

Klaus Kluge: Mehr Mut zum Konzept

Welche Chancen hat der stationäre Buchhandel: Durchaus gute, wenn es ein dezidiertes Konzept gibt. Ein Ladentyp führt konzeptionelle Arbeit sogar im Namen, der Concept Store. Der Verlag Bastei Lübbe experimentiert seit 7 Jahren mit dem Kölner Concept Store „Siebter Himmel“. Bastei-Lübbe-Vorstand Klaus Kluge spricht über gute Erfahrungen und erklärt, was andere Händler womöglich daraus lernen können. … mehr





Ernüchterndes Experiment mit preisreduziertem Hardcover

Im vergangenen Herbst hatte Bastei Lübbe einen Vorstoß in Sachen Preismarketing gewagt: Zum Erscheinen der Taschenbuch-Ausgabe von Dan Browns „Origin“ wurde der Preis der gebundenen Hardcover-Ausgabe herabgesetzt. Marketing-Vorstand Klaus Kluge erklärt, warum er bei Folletts „Das Fundament der Ewigkeit“ auf einen solchen Test verzichtet. … mehr



Bastei Lübbes Idee gegen den Remissionsreflex

Kein „Sale“ im Buchschaufenster: Die Buchpreisbindung verhindert nicht nur Preiskämpfe, sondern auch, dass der Handel sein Lager mit durchgestrichenen Preisen bereinigen kann. In diesem Herbst aber hat Bastei Lübbe eine gesetzestreue Option mit durchgestrichenem Preis getestet und sich davon den bisher nicht möglichen Lagerbereinigungseffekt erhofft. … mehr


Bastei Lübbe: Ritt durch das Tal der Tränen

Bleiben die Aktionäre ruhig? Das war die spannende Frage auf der Hauptversammlung von Bastei Lübbe. Vorstandschef Carel Halff (Foto) hat für die Fortführung seines Sanierungskurses grünes Licht. Aber: Die Aufarbeitung der Vergangenheit ist längst nicht abgeschlossen. Und Dividende bleibt wohl länger ein Wunschtraum. … mehr


Optimismus am Welttag des Buches

Wie ist die Stimmung in der Branche am Welttag des Buches? Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ hat sich in der Literaturstadt am Rhein umgehört. Trotz allgemein schrumpfender Käufer- und Leserzahlen herrscht dort in Verlagen und Buchhandlungen Optimismus. … mehr