Kinder


Kinder Medien Monitor zeigt, wie der Nachwuchs liest

Das Ende der klassischen Medien für die junge Zielgruppe wird oft ausgerufen. Eine aktuelle Studie zeigt aber: Mädchen und Jungen zwischen 4 und 13 Jahren schätzen neben Fernsehen und Radio physische Zeitschriften und Bücher. … mehr


Ostern bunt gestalten

Fürs Frühjahr haben diverse Verlage Bastel- und Malbücher im Programm. Dabei werden vor allem Kinder, aber auch erwachsene Kreative bedient. … mehr


Oetinger launcht Imprint »Migo«

Oetinger hat ein neues Imprint gegründet: Unter dem Namen Migo sollen ab Frühjahr 2020 Print- und Digitalmedien für Kinder und Jugendliche zu aktuellen Themen- und Markenwelten erscheinen. … mehr


»Kinder-Medien-Studie 2019«: Lesen wird beliebter

Kinder lesen gern in ihrer Freizeit, konstatiert die „Kinder-Medien-Studie 2019“: 76% lesen mehrmals pro Woche Bücher, Zeitschriften, Magazine oder Comics. Im Medien-Vergleich liegt das Lesen hinter audiovisuellen Angeboten zurück. Doch das Lesen legt langsam zu. … mehr


Kinder lesen lieber analog

Auch wenn die Kinderzimmer mit zunehmendem Alter ihrer Bewohner immer digitaler werden, ist Print für deutsche Kinder unersetzlich. Das ist ein Ergebnis der „Kinder-Medien-Studie 2018“. … mehr


Kinder bedienen und kassieren

In der Buchhandlung Weber im nordrhein-westfälischen Erkrath-Hochdahl haben Kinder der evangelischen Kirchengemeinde die Kontrolle in der Buchhandlung übernommen und sich in Wareneingang, Beratung und Verkauf geübt. … mehr


Bücher schlagen YouTube

Bücher und Zeitschriften zu lesen, gehört für viele deutsche Kinder zum Alltag. Das ist ein Ergebnis der „Kinder-Medien-Studie 2017“, die … mehr


Kinder lesen Bücher statt YouTube zu schauen

Bücher und Zeitschriften zu lesen, gehört für viele deutsche Kinder zum Alltag. Das ist ein Ergebnis der „Kinder-Medien-Studie 2017“. Ungeachtet dessen ist die Technik aber längst im Kinderzimmer angekommen. … mehr


Die kindlichen Interessen differenzieren sich weiter aus

Der „Kids License Monitor“ vermisst, welche Marken bei Kindern besonders hoch im Kurs stehen. Die aktuelle Ausgabe zeigt: Die Lizenzpräferenzen schwanken massiv in Abhängigkeit von Geschlecht und Alter der Kinder. Marktforscher Axel Dammler ordnet die Umfrageergebnisse ein.

… mehr