Jens-Uwe Meyer

Die Branche neu denken – ein Impuls

Die Buchbranche ist längst angelangt bei digitalen Medienangeboten, Vertriebswegen, Geschäftsmodellen, Prozessen. Doch zeigt gerade die Prozess-Landschaft, dass das Digitale in einigen Marktsegmenten zu oft noch als Zusatz gedacht wird. Wie überwinden Unternehmen diese Sichtweise? Ein Einwurf von Jens-Uwe Meyer. … mehr


Skizzieren neuer Geschäftsideen

Geschäftsideen entwickeln und durchsetzen

Zum Entwickeln neuer Ideen muss man kein Genie sein. Davon war der Erfinder der Glühbirne, Thomas Edison, überzeugt. Wichtiger ist es, ein klares Ziel zu haben und strukturiert vorzugehen. Doch wie wendet man dieses „Edison-Prinzip“ an? … mehr


Foto: Pixabay

Wie Mitarbeitende zu Sparfüchsen werden

In der aktuellen Krisen- und Marktumbruchsituation müssen viele mittelständische Unternehmen ihre Fixkosten senken. Unklar ist ihnen aber oft, wie sie ihre Mitarbeitenden motivieren können, Ideen zu entwickeln und zu formulieren, mit denen Zeit und Geld gespart werden können. Wie wird es richtig gemacht? … mehr



Radikale Innovation!

Jens-Uwe Meyer begleitet mit seiner Beratungsfirma Die Ideeologen Entwicklungsprozesse für radikale Innovationen. Von den weltweit 50 innovativsten Unternehmen zählt er sechs zu seinen Kunden. Er unterstützt Vorstände sowie Entwicklungsabteilungen dabei, ihre Innovationskultur zu etablieren. Im HR-Channel von buchreport.de beschreibt er die Werkzeuge, die er dabei anwendet. … mehr


Digitale Disruption wagen!

„Disruptoren“ sind Schreckgespenster – nicht nur in der Medienwirtschaft. Sie kommen von außen, haben Geld wie Heu und sehen mit ihren kalten Haifisch-Augen nicht das schöne Produkt und die netten Menschen, sondern nur das Geld, bevor sie anschließend die nächste Traditionsbranche plattmachen. Soweit die Vorurteile. Tatsächlich ist Disruption in jedem Unternehmen möglich, wie Jens-Uwe Meyer im IT-Channel von buchreport zeigt. … mehr