E-Reader


Lektüre auf Tablets und Smartphones legt zu

In den USA werden immer mehr E-Books auf Tablets und Smartphones statt auf E-Readern gelesen. Insgesamt dominieren aber weiterhin gedruckte Bücher. Das zeigen die Ergebnisse einer Umfrage des Pew Research Centers. … mehr


Abgespecktes Einsteigermodell

Zuwachs für die Tolino-Produktfamilie: Nachdem die Buchhandelsallianz mit dem Technologiepartner Telekom bereits zur Frankfurter Buchmesse 2015 zwei neue E-Reader mit … mehr


Lockstoff für digitale Einsteiger

Rein in den Koffer: Rechtzeitig zum Beginn der Ferienzeit bringt die Tolino-Allianz Bewegung in das Geschäft mit E-Book-Lesegeräten. Der Tolino Page übernimmt in der Tolino-Produktfamilie den Part des „Basisgeräts für Gelegenheitsleser“ und des „leichten und unkomplizierten Reisebegleiters“. … mehr


Wolke über der Alpenrepublik

Der E-Reader-Anbieter Pocketbook versucht seit Herbst vergangenen Jahres sich dem Buchhandel mit der Pocketbook-Cloud als ein alternatives E-Reading-Ökosystem zu den … mehr


Bald auch in Farbe?

E-Ink ist die gängige Technik von E-Readern, die E-Books wie gedruckt erscheinen lassen soll. Die in der Regel bisher schwarz-weiße … mehr



Kannibalisiert Print jetzt Digital?

So präsentiert Waterstones die Kindle-Reader in Brighton. Eine Bestätigung für den von Branchenstatistikern vermeldeten Aufwärtstrend im Geschäft mit gedruckten Büchern … mehr