Comic-Markt

Das Wachstum der Bildgeschichten

Der Comic-Markt ist im Corona-Jahr 2020 gewachsen. Die Einschränkungen im stationären Geschäft hat der Online-Handel kompensiert. Haben im vergangenen Jahr Mangas zugelegt, erhalten in diesem Jahr auch westliche Comics im Herbst einen frischen Impuls. … mehr





Comic-Festival in Angoulême mit starker deutscher Präsenz

Das internationale Comic-Festival in Angoulême, das am 24.  Januar 2019 startet, ist die mit Abstand größte Comic-Messe in Europa. Neben Comic-Fans kommen auch zahlreiche Fachbesucher, darunter deutsche Verlage, die auf ein einträgliches Lizenzgeschäft hoffen. … mehr


Wie »Asterix« den Comic-Markt beflügelt

2018 war bereits ein gutes Jahr für den Comic-Markt, auch dank zugkräftiger Neuerscheinungen bekannter Künstler wie Walter Moers („Stadt der träumenden Bücher“) und Überraschungshits wie Nora Krugs „Heimat“. 2019 könnte noch besser werden, denn ein neuer „Asterix“-Band kündigt sich an. … mehr



Comic: Verlage setzen verstärkt auf den Buchhandel

Im Jahr ohne einen neuen „Asterix“-Band gab es wie zu erwarten einen Dämpfer: Die Comic-Branche bilanziert 2016 mit einem Absacken des Gesamtumsatzes auf 246 Mio Euro (Vorjahr: 255 Mio Euro). Weil die Vertriebswege Presse-Grosso und Fachhandel an ihre Grenzen stoßen, verstärken die Verlage ihre Anstrengungen im Buchhandel.

… mehr