Bücher

Romane sind manchmal die beste Medizin

Der Buchhändler Georg Spielmann (Dreimann-Buchhandlung) und der Apotheker Gerd Franke (Linden-Apotheke) (v.l., Foto: Wolfgang Hesse) liefern im Schulterschluss: Seit Herbst vergangenen Jahres wird … mehr


Lesen statt streamen

Serien sind die neuen Bücher, meint man, wenn man den öffentlichen Diskurs verfolgt. Dem ist jedoch nicht so. Bücher sind … mehr


Läuft der Buch-Tanker auf ein Desaster zu?

Am 1. Januar 2016 endete eine steuerbehördliche Nichtbeanstandungs-Frist für die bisherige Besteuerung von Bundles aus gedruckten und auf die Drucke … mehr


Bibliophile Messies

„Unsere Bücher sind nichts mehr wert“, stellt Michael Allmaier in der „Zeit“ fest und bestellt den Entrümpler. Eine Trennungsgeschichte. Um … mehr



Schöne Ebooks – gibt es die wirklich?

„Ein Unfug, ein Beschiß und ein Niedergang“, wetterte orthographisch nicht ganz korrekt ein Buchdesigner über Ebooks, und „Zur Ästhetik des … mehr


Und es hat Bing gemacht

Im Wettbewerb mit Medien wie Games oder Filmen ist die Auffindbarkeit von Büchern (so genannte „Discoverability“) entscheidend. Dies gilt besonders … mehr


Schnittstelle zum Vorschausystem

Für Verlage wird der Weg in den edelweiss-Katalog noch kürzer. Der auf Software-Lösungen für Medien spezialisierte Dienstleister Baysoft steuert das … mehr


Lukrativer Betrug am Leser

Monatelang hatten die Reporter der WDR-Sendung „Monitor“ an diesem Thema recherchiert, am Donnerstag dieser Woche wurde der Beitrag über „Geheim-PR“ … mehr