Romane sind manchmal die beste Medizin

Der Buchhändler Georg Spielmann (Dreimann-Buchhandlung) und der Apotheker Gerd Franke (Linden-Apotheke) (v.l., Foto: Wolfgang Hesse) liefern im Schulterschluss: Seit Herbst vergangenen Jahres wird in Olpe ein „Elektro-Ökoflitzer“ eingesetzt, sodass Medikamente und Bücher jetzt emissionsfrei zum Kunden kommen. Die 160 Kilometer, die das Elektroauto pro Aufladung schafft, werden bei der Menge an Bestellungen auch pro Tag verfahren.

Georg Spielmann, Geschäftsführer der Dreimann Buchhandlung, erklärt im Gespräch mit buchreport die Details der Kooperation:

  • Wer von Montag bis Freitag bis 14.30 Uhr per Mail oder Telefon bestellt, erhält seine Lieferung noch am selben Tag bis 20 Uhr. Sollte das Buch nicht vorrätig sein, geht es am nächsten Tag auf den Weg.
  • Die Buchhandlung nutzt den bestehenden Medikamenten-Bringdienst.
  • Die gesammelten Buch-Bestellungen werden am Nachmittag an die Apotheke übergeben, die dann mit der Auslieferung startet.
  • Geliefert wird kostenfrei in einem Umkreis von 20 km. Die Kunden können neben ihrer eigenen Adresse auch einen alternativen Abgabeort nennen.
  • Pro Sendung zahlt die Buchhandlung eine Pauschale an die Apotheke, die sich etwa in Höhe von Portokosten bewegt.
  • Per Zeitungsartikel, Kundenflyer, Homepage und Facebook werden die Kunden über das Angebot informiert; außerdem wird bei jeder Bestellung nachgefragt, ob der Express-Lieferdienst gewünscht wird.

Der Service diene dazu, Kunden zu halten und neu zu gewinnen. „Einige Online-Kunden sind schon übergesiedelt„, schildert Spielmann. Der Online-Shop sowie die App von Dreimann haben starken Zulauf. Auch wenn deutlich mehr Kunden die Abholung im Laden wünschten, wachse die Nachfrage nach dem Lieferservice: 70 bis 80 Bücher werden mittlerweile pro Woche in Olpe und Umgebung zugestellt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Romane sind manchmal die beste Medizin"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • »Leseförderung für jene, bei denen am Ende des Geldes noch…  …mehr
  • Österreichischer Buchhandel erhält 40 Prozent Umsatzersatz  …mehr
  • Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre…  …mehr
  • Wie Alexander Stein im B2B-Geschäft aufsteigt  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten