Bücher

DuMont startet Podcast

DuMont startet Podcast

Die Liste der Verlage, die einen eigenen Podcast in ihre Kommunikationsstrategie integrieren, wird immer länger: Nachdem zuletzt der Penguin Verlag unter die Podcaster gegangen ist, startet jetzt der Dumont Buchverlag ein Format unter dem Titel „DuMont auf Sendung – Der Podcast mit Büchern“. … mehr


Der Wandel des Lesens

Welche Bedeutung hat das Lesen noch? Welche Rolle spielen Feuilletons? Und welche Motivation gibt es zu lesen? Diese Fragen besprechen die Literaturwissenschaftler Steffen Martus und Carlos Spoerhase in einem Interview im „Freitag“. … mehr


Studie zeigt: Online wird oft nach Büchern und Rezepten gesucht

Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) erhebt regelmäßig Daten für die Online-Werbeträgerforschung. Die gesammelten Erkenntnissen sind auch für Verlage interessant. So wird online etwa besonders häufig nach Tipps rund ums Essen, Trinken und Kochen gesucht, wie die Forscher jetzt herausstellen. … mehr



Was Bücher Barack Obama bedeuten

Der abtretende amerikanische Präsident Barack Obama hat sich in der Vergangenheit bereits mehrfach als passionierter Leser gezeigt und des Öfteren Buchtipps abgegeben, unter anderem zu seiner Urlaubslektüre. Im Interview mit der „New York Times“ sprach er jetzt darüber, was Bücher ihm bedeuten. … mehr




Vermessung des deutschen Digitalmarktes

Vor fünf Jahren startete Amazon in Deutschland das Kindle-Programm. Rückblickend war der Start von Amazons E-Book-Aktivitäten nicht nur das Digitalbuch-Debüt … mehr


Von Bookhaul bis Unboxing

Erst waren die Blogger, dann die Booktuber. Youtube ist ihr Kanal. Ihre Buchbesprechungen finden vor der Linse statt und erreichen … mehr