buchreport.express 22/2017


Wenn die Buchhandlung Krauskopf klingelt

Bettina Krauskopf (Mitte) ist eine Verfechterin von „Bücher statt Tupper“. Mittlerweile ist sie damit so erfolgreich, dass sie zwei- bis dreimal in der Woche ihren Bücherkoffer packt, um zu ihren Kunden nach Hause zu fahren. … mehr



Kalligrafie wird trendy

Das Ausmalfieber lässt langsam, aber sicher nach. Handlettering soll die entstehende Lücke füllen. Frech, Marktführer unter den Kreativverlagen, will das Potenzial des Trends voll ausschöpfen.

… mehr


Peter Berthold empfiehlt ein Fachbuch

Der Ornithologe Peter Berthold, emeritierter Professor, ehemaliger Leiter der Vogelwarte Radolfzell und Bestsellerautor, liest berufsbedingt aktuell ein englischsprachiges Fachbuch. Er interessiert sich aber auch für spannende Lebensgeschichten und Reiseberichte.

… mehr



Rentrop-Gruppe: Herausforderung Medienwandel

Der VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft erwartet auch für 2017 weiteres Wachstum für seine überwiegend periodisch im Direktvertrieb verbreiteten Fachinformations- und Ratgeberinhalte. Eine Herausforderung ist dabei die Personalakquise. … mehr


Schlank in den Frühsommer

Das Angebot neuer Taschenbücher pendelt sich nach 6 Monaten in etwa auf Vorjahresniveau ein, nach den doch recht niedrigen Zahlen der Juni-Auslieferung allerdings aktuell wieder mit der Tendenz nach unten.

… mehr



Mühsamer Kompetenzgewinn

Wie gut ist die Medienindustrie hinsichtlich digitaler Kompetenz aufgestellt? Was wird getan, um digitales Know-how aufzubauen? Diese Fragen haben die … mehr