apple

Apple wirft uns raus

Die neue Politik von Apple in Bezug auf In-App-Verkäufe fordert ein erstes Opfer in der Buchbranche. Der E-Book-Verkäufer BeamItDown Software … mehr



iPad enttäuscht

Im zweiten Quartals des laufenden Geschäftsjahres (bis 26. März 2011) erzielte Apple einen Umsatz von 24,7 Mrd US-Dollar (umgerechnet rund … mehr


Apple auf der Überholspur

Kurz nachdem Random House angekündigt hat, das Agency-Modell einzusetzen und Apple die nächste Generation des iPads vorgestellt hat, lädt der … mehr


Künftig auf Kommission

Als letzter der großen US-Verlage ist Random House beim E-Book-Vertrieb zum 1. März 2011 zum Agency-Modell gewechselt. Dabei werden die … mehr


Rasanter Höhenflug von iPad & Co.

Verlage mit iPad-Affinität haben offenbar aufs richtige Pferd gesetzt. Nach Einschätzung des Branchenverbands Bitkom (hier die Pressemiteilung) hält der Höhenflug der … mehr


Eingedeutscht ist’s

Kindle-Kunden auf der Suche nach deutschen Büchern, blicken bis dato in die Röhre. Über drei Jahre nach dem Start des … mehr


Apple missbraucht seine Macht

Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) hat für Dienstag eine Dringlichkeitssitzung einberufen, um über den Nutzungszwang von Apples In-App-Verkäufen und das … mehr



Umgehungsstraße gesperrt

Nach einem Bericht in der „ New York Times“ werden die Proteste gegen Apple lauter. Der Konzern soll Apps blockiert haben, … mehr