Schlechte Zeiten für »Finde-Titel«

Udo Zimmermann (Foto: Gera Nova Bruckmann)

Ähnlich wie für Kalender ist auch für Bildbände in diesem Ausnahmejahr die Situation besonders schwierig: Mitten in der Hochsaison vor dem Weihnachtsgeschäft sorgte der Lockdown dafür, dass der für das Segment so wichtige Vertriebskanal stationärer Buchhandel ausfiel.

„Das Stöbern in den Regalen und auf den Tischen zur Verkaufs-Hoch-Zeit konnte nicht stattfinden“, berichtet Udo Zimmermann, Vertriebsleiter der Verlagsgruppe GeraNova Bruckmann, zu der u.a. der Bildband-Spezialist Frederking & Thaler gehört. Und da es sich bei den Bildbänden häufig um „Finde-Titel“ und nicht um „Such-Titel“ handele, hätten diese Titel ihren Weg nicht zu den Käufern finden können.

Das vergangene Jahr endete für die Bildband-Warengruppe 35 nach Erhebung von Media Control mit einem Minus von rund 11%, und die Fortsetzung des Lockdowns verschärft die Situation weiter – aktuell liegt die Warengruppe bei –25%.

Dabei können die Rückgänge laut Zimmermann auch nicht durch E-Commerce ausgeglichen werden: „Webshops können das haptische Erlebnis eben nicht ersetzen, das einen hohen Anteil an der Kaufentscheidung hat.“ Denn Bildband-Käufer seien sehr kritisch und verwöhnt: Wenn die Bildqualität nicht stimme, verkaufe sich ein Titel auch nicht. Gefragt sind laut Zimmermann aktuell noch immer Themen, „die unsere Erde als fragilen Lebensraum zeigen“.

Bei Bildbänden profitiere GeraNova Bruckmann von seiner starken Backlist. Dazu zählt auch der bereits erstmals 2016 erschienene Titel „166 Tage im All“, der sich in einer Sonderausgabe als höchster Neueinsteiger auf Rang 4 der Themenbestsellerliste „Bildbände“ platziert und bislang 50.000-mal verkauft hat.

Hier geht es zur Themenbestsellerliste Bildbände.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schlechte Zeiten für »Finde-Titel«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*