buchreport

Nina George: Schlagfertig sein und viel signieren

Nina George hat auf einer Lesereise im US-Buchhandel ihren Roman „Die Mondspielerin“ vorgestellt. Wieso sie weniger gelesen hat als in Deutschland und was sich deutsche Buchhändler bei ihren US-Kollegen abschauen können, berichtet sie im Interview.

Sie haben in den USA sieben Indie-Buchhandlungen in sieben Tagen besucht. Welche Eindrücke bringen Sie von Ihrer Reise mit?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nina George: Schlagfertig sein und viel signieren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*